Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, CFD

Aareal Bank Analyse: Underperformer mit großem Potenzial in 2020!

Zwischen Anfang 2018 und Mitte letzten Jahres hat das Wertpapier der Aareal Bank gut die Hälfte an Wert verloren und fiel von 42,87 Euro auf ein Verlaufstief von 22,39 Euro zurück. Erst an den Tiefständen aus 2016 gelang eine tragfähige Stabilisierung, die über das Niveau von 31,50 Euro bislang aber nicht hinaus kam. Überdies zeichnet sich seit Dezember 2018 innerhalb der bestehenden Seitwärtsbewegung eine inverse SKS-Formation ab, deren Nackenlinie an der oberen Handelsspanne von 31,50 Euro anzutreffen ist. Eine erfolgreiche Auflösung dieser Formation dürfte Anfang dieses Jahres zu weiterem Kaufinteresse führen und verspricht für 2020 hierdurch beste Ergebnisse bei einem Long-Investment. Besonders Banken aus der zweiten Reihe und so genannte Underperformer präsentieren sich als vielversprechende Zugvehikel in diesem Jahr.

Liebe Trader,

Zwischen Anfang 2018 und Mitte letzten Jahres hat das Wertpapier der Aareal Bank gut die Hälfte an Wert verloren und fiel von 42,87 Euro auf ein Verlaufstief von 22,39 Euro zurück. Erst an den Tiefständen aus 2016 gelang eine tragfähige Stabilisierung, die über das Niveau von 31,50 Euro bislang aber nicht hinaus kam. Überdies zeichnet sich seit Dezember 2018 innerhalb der bestehenden Seitwärtsbewegung eine inverse SKS-Formation ab, deren Nackenlinie an der oberen Handelsspanne von 31,50 Euro anzutreffen ist. Eine erfolgreiche Auflösung dieser Formation dürfte Anfang dieses Jahres zu weiterem Kaufinteresse führen und verspricht für 2020 hierdurch beste Ergebnisse bei einem Long-Investment. Besonders Banken aus der zweiten Reihe und so genannte Underperformer präsentieren sich als vielversprechende Zugvehikel in diesem Jahr.

Long-Chance:

Solange die Nackenlinie verlaufend um 31,50 Euro unbezwungen bleibt, sollten sich Investoren noch etwas in Zurückhaltung üben. Erst oberhalb von 31,50 Euro steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Kursanstieg der Aareal Bank zur nächsten Zielmarke bei 33,34 Euro spürbar an, darüber sogar an das Niveau glatt von 35,00 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte sich für den Fall eines späteren Pullbacks aber noch unterhalb der Marke von 29,35 Euro aufhalten. Unterhalb des Stopps drohen allerdings empfindliche Verluste in den Bereich von 28,00 Euro. Dies würde die anhaltende Seitwärtsbewegung seit Dezember 2018 aber zweifelsfrei in eine Verlängerung schicken.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Buy-Order : 31,50 Euro

Kursziel : 33,34 / 35,00 Euro

Stop : < 29,35 Euro

Risikogröße pro CFD : 2,15 Euro

Zeithorizont : 1 - 3 Monate

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

02012020_aareal_wo

Aareal Bank AG.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 30,20 Euro; Handelsplatz: Xetra; 06:00 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc

@ ad-hoc-news.de | 02.01.20 06:02 Uhr