Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kita

Generelle Schließung von Kitas und Schulen im Saarland

13.03.2020 - 08:35:28

Aufgrund der geographischen Nähe zum französischen Risikogebiet Grand Est bleiben im Saarland alle Kitas und Schulen bis Ostern geschlossen.

Die saarländische Landesregierung hat im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus die flächendeckende Schließung aller Kitas und Schulen beschlossen. Die Lage an der französischen Grenze und der ausgedehnte Grenzverkehr führen laut saarländischer Staatskanzlei zu einer Gefährdungslage, die nur mit radikalen Maßnahmen unter Kontrolle gebracht werden kann. Es geht nicht mehr um ein Verhindern des Übergreifens der Corona-Pandemie, sondern nur um einen Zeitgewinn und die maximal mögliche Verlangsamung der Ausbreitung, begründet die Landesregierung den Schritt, der in den Morgenstunden in den Medien verbreitet wurde. Für Kinder mit berufstätigen Eltern und ohne familiäre Betreuungsmöglichkeiten soll ein Notprogramm organisiert werden. In Bayern und Baden-Württemberg wird am heutigen Freitag eine Entscheidung zu generellen Kita- und Schulschließungen erwartet. Derzeit sind im Saarland 14 Infizierte registriert. Im gesamten Bundesgebiet sind derzeit 2.369 Corona-Infizierte nachgewiesen. Die bundesweite Statistik weist aktuell fünf Todesfälle auf. Gestern starb eine 80-jährige Frau in Bayern an den Folgen einer Corona-Infektion. Wie die dortigen Behörden mitteilten, wies die Patientin eines Pflegeheimes erhebliche Vorerkrankungen auf. Die weiteren Todesopfer werden aus Nordrhein-Westfalen (3 Tote) und Baden-Württemberg (1 Toter) gemeldet.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, NeoMatrix

@ ad-hoc-news.de