Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Aloe, Vera

Aloe Vera – Alte Heilpflanze, die voll im Trend liegt

02.11.2020 - 13:49:53

Aloe Vera ist eine Wüstenpflanze, die auch unter dem Namen "Quelle der ewigen Jugend" bekannt ist. Das liegt daran, dass die Pflanze, die vor allem in den Tropen und Subtropen anzutreffen ist, ganze 160 Vitalstoffe aufweist, die für die Gesundheit extrem förderlich sind. Unter anderem profitieren die Haut, das Immunsystem und die Haare von diesen Wirkstoffen. Zudem ist es möglich, Wellness mit Aloe Vera zu machen und sich rundum wohl zu fühlen. Das liegt unter anderem daran, dass sich Aloe Vera leicht mit anderen Wirkstoffen kombinieren lässt.

 


Insbesondere das Gel der Aloe Vera hat heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus.pixabay.de © Franziska Ingold CCO Public Domain

Insbesondere das Gel der Aloe Vera hat heilende Wirkung auf den menschlichen Organismus.

 

Aloe Vera wird schon seit langer Zeit als Heilmittel genutzt

 

Es gibt viel Wissenswertes zu Aloe Vera und ihrer Wirkungsweise zu erfahren. Die Pflanze wird seit Jahrtausenden überall auf der Welt eingesetzt. Ganz unterschiedliche Kulturen haben die Heilpflanze für sich entdeckt und profitieren von den vielen Vorteilen, die sie der Gesundheit zu bieten hat. Sie ist unter anderem reich an Aminosäuren, Enzymen und Vitaminen, die insbesondere der Haut und den Haaren gut tun. Außerdem erweist sich das Polysaccharid Acemannan als nützlich, da es Verbindungen zwischen Zellen herstellen und Gefäßwände, Bänder und Knorpel heilen kann.

 

In verschiedenen Kulturen und Sprachen wird Aloe Vera mit der Unsterblichkeit in Verbindung gebracht. Das liegt insbesondere daran, dass die Pflanze in der Lage ist, ganz unterschiedliche Krankheiten in den Griff zu bekommen und die Heilung des Körpers zu beschleunigen. Sie hat die Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken und den Organismus von Schadstoffen zu reinigen. Gleichzeitig wirkt sie schmerzlindernd und regenerierend. Ganz unterschiedliche Probleme wie Entzündungen, Allergien oder Beschwerden des Verdauungssystems können daher mit Aloe Vera behandelt werden.

 

Die Haut profitiert von Aloe Vera

 

Es gibt ausgesprochen viele Aloe Vera Produkte für die Haut. Diese wird von den Wirkstoffen der Pflanze besonders unterstützt und bekommt ein attraktives und jugendliches Aussehen. Das liegt unter anderem daran, dass Aloe Vera die Durchblutung fördert, sodass die Haut mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Außerdem wird die Produktion von Kollagenen angeregt, wodurch das Bindegewebe fest und stabil bleibt. Somit kann Aloe Vera als Anti-Aging-Mittel eingesetzt werden, das Falten vorbeugt und ein attraktives Aussehen bewahrt.

 

Eine weitere Eigenschaft von Aloe Vera besteht darin, dass sie Feuchtigkeit spendet. Die Haut bleibt somit flexibel und geschmeidig und kann sich auf unterschiedliche äußere Einflüsse besonders gut einstellen. Im Falle eines Sonnenbrands oder allergischer Reaktionen leistet Aloe Vera hervorragende Dienste, sorgt für Kühlung und unterstützt die Heilung der Haut. Zudem lassen sich ganz unterschiedliche Hautprobleme wie Pickel, Neurodermitis oder Herpes mit dieser Pflanze gut behandeln.

 

Aloe Vera lässt sich hervorragend mit anderen Wirkstoffen kombinieren

 

Eine besondere Eigenschaft von Aloe Vera besteht darin, das sie mit zahlreichen anderen Stoffen kombiniert werden kann. So sind in Körperpflegeprodukten mit Aloe Vera häufig Kollagen und Moos zu finden. Diese sind insbesondere für die Stärkung und Pflege der Haut hervorragend geeignet, können aber auch in anderen Situationen zum Einsatz kommen. Das Aloe Vera geht mit diesen unterschiedlichen Stoffen kostbare Verbindungen ein und sorgt dafür, dass die positiven Wirkungen voll zum Tragen kommen.

 

Deswegen kommt Aloe Vera in einer beachtlichen Zahl an Pflegeprodukten zum Einsatz. Einige davon dienen der Körperpflege für Männer und helfen dabei, die eigene Gesundheit und Schönheit zu bewahren. Hierbei vereint Aloe Vera gesundheitsfördernde Eigenschaften mit Beauty-Fähigkeiten und bietet somit ein Allround-Paket, das von denen Anwendern goutiert wird.

 

Das Immunsystem stärken

 

Mit Aloe Vera wird das Immunsystem gestärkt und Krankheiten werden unwahrscheinlicher.
pixabay.de © Arek Socha CCO Public Domain

Mit Aloe Vera wird das Immunsystem gestärkt und Krankheiten werden unwahrscheinlicher.

 

Während Aloe Vera bei Hautpflegeprodukten vor allem äußerlich angewendet wird, gibt es zur Stärkung des Immunsystems viele Möglichkeiten, die Pflanze innerlich anzuwenden. Insbesondere bei Problemen wie einem Reizdarm oder Verstopfungen hilft Aloe Vera. Die Betroffenen finden Erleichterung und können das innere Gleichgewicht ihres Körpers wiederherstellen. Das gelingt insbesondere dann, wenn Aloe Vera mit anderen Wirkstoffen wie Propolis, Kamille oder Eukalyptus kombiniert wird.

 

Der Einsatz von Aloe Vera bietet sich zu ganz unterschiedlichen Zeiten an. So ist es möglich, das Immunsystem präventiv zu stärken, um zu verhindern, dass es überhaupt erst zu Krankheiten kommt. Ebenso kann das Mittel eingesetzt werden, wenn der Körper bereits angeschlagen und von Krankheitserregern befallen ist. In dieser Situation aktiviert Aloe Vera die Kräfte des Immunsystems, sorgt aber gleichzeitig dafür, dass der Organismus entspannen und zur Ruhe kommen kann.

 

Aloe Vera stärkt das Haar

 

In Aloe Vera befinden sich unter anderem Vitamin E, Magnesium und Zink. Diese dringen in die Haare ein und sorgen von innen dafür, dass diese stark und widerstandsfähig sind. Somit kommt es weniger stark zu Haarausfall und das Haarwachstum wird angeregt. Zudem ist Aloe Vera reich an Beta-Sitosterol, das die Durchblutung fördert und somit die Gesundheit der Haare erhält. Ähnliches gilt für Calcium, das ebenfalls in großer Menge in Aloe Vera zu finden ist.

 

Vor allem das in der Aloe Vera enthaltene Gel ist für die Haarpflege besonders kostbar. Er spendet jede Menge Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass die Kopfhaut nicht mehr so trocken ist und juckt. Sollte es zu Hautirritationen kommen, können diese ebenfalls mit Aloe Vera in den Griff bekommen werden. Einige Nutzer berichten sogar davon, dass Aloe Vera bei Läusen und Schuppen gute Dienste geleistet hat, da es antimykotisch wirkt und somit gut gegen Pilze und Schuppen eingesetzt werden kann. Gegen die Kopfläuse sind vor allem die ätherischen Öle hilfreich, die in der Aloe Vera zu finden sind.

 

Wellness mit Aloe Vera

 

Mit Aloe Vera ist es möglich, sich ein eigenes Pflegeprogramm zu erstellen und sich mit Wellness zu verwöhnen. So kann die Pflanze beispielsweise im Mixer zerkleinert und mit ein paar Tropfen Pflegeöl angereichert werden. Das so entstehende Serum ist für die Pflege der Haut hervorragend geeignet. In Kombination mit Wasser kann Aloe Vera zu einem Erfrischungsspray werden, das im Sommer für kühle sorgt und die Haut vor Verbrennungen schützt.

 

Einige Anwender kombinieren Aloe Vera mit Jojobaöl, Kurkumapulver und Kichererbsenmehl. Auf diese Weise lässt sich ein Gesichtspeeling erstellen. Andere greifen zu Aloe Vera, wenn Rasierschaum nicht mehr genutzt werden soll. Mit diesem natürlichen Mittel wird die Haut beim Rasieren geschont und gepflegt. Ebenso ist es möglich, Aloe Vera und Kokosöl so zu kombinieren, sodass eine Handcreme daraus entsteht. In Bezug auf die Haare, lässt sich mit Aloe Vera sowohl eine Haarspülung als auch ein Augenbrauen-Gel erstellen. Im Zusammenspiel mit einem Fruchtsaft entsteht aus Aloe Vera und Chiasamen ein erfrischender und köstlicher Wellness-Drink, der die Gesundheit fördert.

@ ad-hoc-news.de