Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Zahlungsdienstleister, Wirecard

Zahlungsdienstleister im Internet: Der Trend bleibt

13.05.2021 - 13:00:00

 
Quelle: pixabay.com

Der Online Handel wird immer beliebter. Während dies für den klassischen Einzelhandel große Einbußen bedeutet, erfreut es die Online Zahlungsdienstleister. Denn diese sind so gefragt wie nie. Um die Einkäufe möglichst einfach, zeitnah und unkompliziert abzuwickeln, bedienen sich die meisten Online Einkäufer den unterschiedlichen Zahlungsmitteln, die ihnen über das Internet angeboten werden. Zu den beliebtesten gehören unter anderem Paypal und Skrill.

Der Wirecard Skandal

Die Wirecard AG gehört zu den deutschen Zahlungsabwicklern und Finanzdienstleistern im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs und im Risikomanagement. 2020 kam es zur Insolvenz des Unternehmens, nachdem sich herausgestellt hatte, dass knapp 2 Milliarden Euro "fehlten". Nach einigen Untersuchungen musste die Wirecard AG Insolvenz anmelden, da, wie sich herausstellte, seit mehreren Jahren Verluste vertuscht worden waren.

Bevor sich die Wirecard AG auflöste, bot sie Dienste in den Bereichen des mobilen Bezahlens, E-Commerce und der Finanztechnologie an. Auch Mehrwertdienste konnten über das Unternehmen in Anspruch genommen werden. Unterstützung erhielt Wirecard dabei von mehr als 250.000 anderen Unternehmen weltweit.

Die Vielfalt der Zahlungsanbieter

Zwar sind immer wieder neue online Zahlungsanbieter auf dem deutschen Markt zu finden, doch die Großen haben sich bereits erfolgreich etabliert. Und das nicht ohne Grund. Sie überzeugen auf Grundlage unterschiedlicher Aspekte, wobei insbesondere der Faktor Sicherheit eine mehr als entscheidende Rolle spielt.

Erfolgreich etabliert haben sich innerhalb der letzten Jahre insbesondere:

  • Paypal
  • Skrill
  • Blockchain
  • Trustly

PayPal

 
Quelle: pixabay.com

Paypal gehört zu den beliebtesten Zahlungsdienstleistern im Internet. Das Unternehmen bietet nicht nur einen enorm hohen Käuferschutz, sondern stellt ebenfalls sicher, dass die Anwendungen nutzerfreundlich sind. Die Zahlungsabwicklung lässt sich innerhalb von Sekunden durchführen.

Der große Vorteil gegenüber vielen anderen Zahlungsanbietern ist bei Paypal, dass die Zahlung unmittelbar dem Paypal-Konto des Empfängers gut geschrieben wird. Der Grund hierfür liegt darin, dass Paypal als ausschließlich für den Transfer des Geldes verantwortlich ist, nicht aber die Funktion des Treuhänders übernimmt. Dieser Umstand führt dazu, dass nicht nur die Banklaufzeit einer Überweisung entfällt, sondern auch die Lieferzeiten der bestellten Produkte erheblich verkürzt werden. Aufgrund der damit verbundenen Attraktivität ist der Zahlungsdienstleister Paypal mittlerweile in beinahe allen Online Shops weltweit als Zahlungsoption hinterlegt.

Insgesamt sind bei Paypal über 377 Millionen Nutzer registriert, die in der gesamten Welt auf unterschiedlichen Märkten zu finden sind.

Skrill

Obwohl PayPal hinsichtlich seines Käuferschutzes die höchste Punktzahl erzielt, bietet Skrill Händlern besondere Sicherheit, da es sich um ein Prepaid-System handelt, das per Aufladung funktioniert. Dementsprechend sind Zahlungen mit Skrill immer gedeckt. Dienstleister wie das Online Casino PokerStars Vegas möchte naturgemäß sicherstellen, dass Kunden, die echtes Geld ins Spiel bringen, auch echtes Geld im Austausch für alle Spiele wie Roulette- und Co. zurückbekommen. Jeder Kunde hat sein eigenes Konto und füllt sein Kundenkonto per Überweisung oder Kreditkarte auf.

Skrill ist seit 2010 auf dem Dienstleistungsmarkt zu finden. Seit 2011 gehört das Unternehmen zur Paysafe Gruppe, der auch Neteller angehört. Der Sitz der Firma ist in London zu finden. Kontrolliert wird das Unternehmen durch die britische Finanzaufsicht, wodurch dem Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit versprochen wird.

Zahlungen, die über Skrill abgewickelt werden, gelten allgemein als sehr sicher. Neben der Tatsache, dass alle Zahlungsabwicklungen durch die Financial Conduct Authority geprüft werden, sorgt auch die SSL-Verschlüsselung für einen hohen Sicherheitsstandard.

Blockchain

Die Blockchain Technologie ist seit 2017 vermehrt auf dem deutschen Markt zu finden. Bekanntheit erlangte diese Datenverarbeitungs- und Übertragungstechnologie insbesondere durch den Handel mit Bitcoins.

Blockchains werden darüber hinaus in unterschiedlichen Bereichen verwendet, um eine sichere Datenübertragung zu ermöglichen. Doch die ansteigende Nutzung der Blockchain Technologie geht nicht allein auf die Sicherheit der Anwendung zurück. Auch die Geschwindigkeit und Datenintegrität sowie die Zuverlässigkeit des gesamten Netzwerks und die Transparenz sorgen dafür, dass sich immer mehr Verbraucher für Blockchain entscheiden.

Trustly

Bei Trustly handelt es sich um einen Zahlungsanbieter aus Schweden. Gegründet wurde das Unternehmen 2008. Seitdem hat es sich auf dem deutschen Markt stetig weiter ausgebreitet. Die Zusammenarbeit mit Banken weltweit macht Trustly zu einem sehr attraktiven Online Zahlungsanbieter.

Trustly ist ein lizenziertes Zahlungsinstitut. Zugelassen wurde es von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde. Diese beaufsichtigt das Unternehmen auch heute noch und sorgt bei dem Verbraucher für das notwendige Sicherheitsmaß. Dies wird unterstrichen durch ein zusätzliches Sicherheitssystem, das dem höchsten Verschlüsselungsstandard entspricht.

Trustly ist ein sehr nutzerfreundlicher Zahlungsanbieter. Eine Registrierung ist nicht notwendig, um die Dienste in Anspruch nehmen zu können.

Zu finden ist Trustly in unterschiedlichen Branchen. Dazu gehören beispielsweise das Reisen, die Online Casino-Branche, E-Commerce sowie Finanzdienstleistungen.

Fazit

 
Quelle: pixabay.com

Die Auswahl der Online Zahlungsanbieter steigt immer weiter. Da sie alle von unterschiedlichen Finanzaufsichtsbehörden kontrolliert werden, steht die Sicherheit der Kunden an oberster Stelle. Die meisten Online Shops bieten eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten an, wodurch sichergestellt wird, dass für den Verbraucher die passende Option zur Verfügung gestellt wird.