Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
KfZ Haftpflicht, Versicherung

Geschäftsjahr 2013: Direct Line Versicherung AG weiter auf stabilem Wachstumskurs

01.09.2014 - 16:10:54

2013 war ein äußerst erfolgreiches Jahr für die Direct Line Versicherung AG. Auch die teils extremen sommerlichen Hagelschläge konnten die Gewinnsteigerung auf 5,7 Millionen Euro nicht verhindern. Das Unternehmen aus Teltow bei Berlin beweist, dass es möglich ist, den Gesamtmarkt wachstumsmäßig zu überflügeln: Mit erfolgreicher Kundenbindung, transparentem Kostenmanagement, strategischem Networking und einer Firmenphilosophie, die Mitarbeiterbelangen Priorität einräumt.

Direct Line Wachstumsstrategie geht auf

Was macht die Marken- und Produktstrategie so erfolgreich? Direct Line pflegt ein aktives Image als innovativer und preisattraktiver Versicherer, der den Kundennutzen nie aus dem Blick verliert. Direct Line lässt Versicherte von preisfairen Konditionen bei ausgezeichneter Leistung profitieren, begleitet vom gelebten Service individueller Betreuung. Und tut gut daran, denn der deutsche Kfz-Versicherungsmarkt ist hart umkämpft.

2013 wuchs der Bestand versicherter Kraftfahrzeuge um 21,7 [EH1] % - auf 567.379 und damit überdurchschnittlich, während gebuchte Bruttobeiträge gleichzeitig um 26,3 % zunahmen. Allerdings stieg die Bruttoschadenquote von 79,3 % auf 85,8 %, eine Verschlechterung, für die vornehmlich Hagelereignisse in der Kfz-Kaskoversicherung verantwortlich sind. Den hier außerordentlichen Aufwand nicht eingerechnet, zeigt sich die Schadenentwicklung bei Direct Line moderat: Annahmepolitik und Preisgestaltung haben sich im Wachstumsjahr 2013 angesichts des Bruttobeitragsanstiegs von 24,5 % ausgezahlt, während die Bruttoaufwendungen im Versicherungsbetrieb um 0,416 Millionen Euro sanken. Last but not least holte das Unternehmen bei Vertrieb und Finanzierung weitere Versicherungspartner mit ins Boot.

Die Zukunft: Kluge Innovation, persönlicher Service

Direct Line hat erkannt, wie wichtig eine gute Preisposition für nachhaltiges Wachstum ist - schließlich haben es potenzielle Kunden zunehmend einfacher, Produkte im Internet direkt zu vergleichen. So setzt Direct Line darauf, wie bisher mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und innovativen Deckungskonzepten zu punkten. Wo branchenübergreifend um Versicherungskunden geworben wird, pflegt Direct Line Partnerschaften mit Automobilherstellern wie Renault, Dacia und Nissan sowie Honda (seit 2014) und plant, Kooperationen mit Herstellern und Händlern weiter auszubauen.

Schätzungsweise wird Direct Line in puncto Prämienwachstum dieses Jahr nicht an die 26,3 % Marke von 2013 heranreichen, aber dennoch über dem Markt rangieren, wodurch der Marktanteil wächst. Mit einem dem fünfjährigen Mittel entsprechenden Schadenverlauf kalkuliert, ist als Folge durchgesetzter Prämienerhöhungen mit einer merklichen Verbesserung der Bruttoschadenquote zu rechnen.

Dr. David Stachon, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender der Direct Line, äußerte sich, dass es dem Versicherer gelungen sei, trotz der schweren Hagelunwetter vom Sommer 2013 ein starkes Wachstum zu erzielen. Stachon begreift dies als Ansporn, auf bewährtem Innovationsweg zu bleiben, um die erreichte Marktposition weiter auszubauen. Und plant, verstärkt in die IT-Infrastruktur und Telefonie der Direct Line Versicherung AG zu investieren sowie ein Online-Kundenportal auf der Webpräsenz einzurichten. Dank exzellentem Service, engagierten Mitarbeitern, kluger Preisgestaltung und kreativem Marketing sieht Dr. David Stachon sein Unternehmen für Herausforderungen wie die Effekte von Solvency II, aber auch für Autoversicherungsmodelle, die Telematik und GPS-Ortung integrierten, bestens gerüstet.

 

Quelle: https://www.verti.de/presse/pressemitteilungen/


 [EH1]Betrifft nur KfZ Haftpflicht- keine Kasko