Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Online Casino, Mobiles Bezahlen

Bargeld war gestern: Das mobile Bezahlen wird immer beliebter

06.03.2020 - 16:00:00

In Deutschland setzt sich das bargeldlose Bezahlen immer stärker durch. Begeistert von der neuen Art des Bezahlens sind vor allem jüngere Menschen. Dies fand der Mobile Payment Report 2019 der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC heraus. Für die Studie wurden 1.000 Deutsche und jeweils 500 Personen aus der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, der Türkei und Belgien befragt. Laut dem Report nutzten 46 Prozent der Personen, die unter 30 Jahre sind, das Mobile Payments bereits. Betrachtet man alle Altersgruppen, bezahlen derzeit ein Viertel der Teilnehmer mit ihrem Mobilgerät. Dabei stehen die Menschen der Technologie offen gegenüber: In den nächsten Jahren wollen 57 Prozent der Befragten das Mobile Payment ausprobieren.

Wie Smartphones das Bezahlen verändern

Es ist vor allem dem technologischen Fortschritt zu verdanken, dass sich das Bezahlen in den vergangenen Jahren so drastisch verändert hat. Dank der Nahfeldkommunikation (NFC) ist es möglich, über kurze Strecken Daten zu transferieren und somit Transaktionen zu erledigen. Alles, was man braucht, um kontaktlos mit dem Smartphone zu bezahlen, ist ein Smartphone mit NFC und eine Bank-App oder wahlweise auch Google oder Apple Pay. So wird Bargeld überflüssig, was ein großer Vorteil ist, denn die meisten Menschen haben ihr Smartphone heutzutage überall dabei.

Der Markt für das Bezahlen per Smartphone wächst

Die Zahl der Anbieter, die das bargeldlose Bezahlen per Handy anbieten, wächst zunehmend. Alles begann mit PayPal, wodurch die Zahlung im Internet erheblich vereinfacht wurde. Ganz ohne Kontonummer, IBAN oder Bankleitzahl lassen sich Geldbeträge an andere Internetnutzer schicken, die ebenfalls PayPal nutzen. Lediglich die E-Mail-Adresse wird benötigt. Mittlerweile bezahlen aber auch immer mehr Menschen im Internet einfach mit der Handyrechnung. Das ist zum Beispiel bei kostenpflichtigen Apps schon lange möglich. Außerdem kann man heutzutage sogar seine Einsätze im Online Casino per Handyrechnung bezahlen. Möglich wird das durch den Finanzdienstleister Payforit. Aber auch immer mehr Banken bieten ihren Kunden Apps an, mit denen es auch außerhalb des Internets möglich ist, bargeldlos per Smartphone zu bezahlen. Wer keine separate App herunterladen möchte, nutzt Apple oder Google Pay. Einmal eingerichtet, kann damit heutzutage fast überall bezahlt werden. Das ist praktisch, wenn man gerade das Auto vollgetankt hat oder an der Supermarktkasse den üppig beladenen Einkaufswagen bezahlen will und dann feststellt, dass das Portemonnaie daheim liegt.

Verbraucher schätzen die Vorteile des Mobile Payment

Im Vergleich zu anderen Ländern Europas sind die Deutschen noch etwas zurückhaltend, wenn es um das bargeldlose Bezahlen geht. Trotzdem schätzen deutsche Verbraucher laut der Studie die Vorteile, die das Mobile Payment bietet. So gaben 59 Prozent an, dass das kontaktlose Bezahlen den Einkauf erleichtert. Insgesamt 55 Prozent betonten, dass sie durch das Mobile Payment eine bessere Kontrolle über ihre Finanzen hätten, weil sie diese direkt am Smartphone überwachen können. Weitere 47 Prozent der Deutschen empfinden es als Erleichterung, dass sie nicht ständig überlegen müssen, ob sie Bargeld eingepackt haben. Diese Komfortvorteile werden vor allem in der Altersgruppe der unter 40-Jährigen geschätzt.

Sicherheit beim bargeldlosen Bezahlen – ein wichtiger Faktor für den Erfolg

Die Studie trifft auch Aussagen darüber, welche Aspekte den Deutschen beim Bezahlen mit dem Smartphone besonders wichtig sind. Über die Hälfte der Verbraucher gibt an, dass die Sicherheit hoch sein muss, damit sie das Mobile Payment nutzen. Immerhin 48 Prozent der Befragten legen Wert darauf, dass keine versteckten Gebühren verlangt werden. Demzufolge ist die Sicherheit ein bedeutender Erfolgsfaktor für das mobile Bezahlen. Sämtliche per Smartphone getätigten Zahlungen müssen gut geschützt sein. Zudem sollte es möglich sein, die Bezahldienste schnell zu sperren, wenn das Handy verlorengeht. Wenn die Anbieter mobiler Bezahldienste dies berücksichtigen, werden vor allem jüngere Menschen in Zukunft wohl bald kaum noch mit Bargeld zahlen.