Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Urlaub

Reisen für Deutsche immer wichtiger: Die beliebtesten Urlaubsorte

18.11.2019 - 11:49:58

Laut einer Studie der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen reisen mehr Deutsche als jemals zuvor. Und die Reiselaune beflügelt auch die deutsche Tourismusbranche: Das zeigt sich nicht zuletzt an der zunehmenden Zahl an Übernachtungen und Wohnmobilstellplätzen, die im Inland gebucht werden. Zusammengenommen waren Deutsche allein in den ersten vier Monaten dieses Jahres über fünf Millionen Tage länger auf Reisen als im Jahr 2018.

Um herauszufinden, wohin es die deutschen Touristen zieht, wurden in der Konsumstudie VuMA Touchpoints 2019 (PDF) 23.000 Menschen zu ihrem Reiseverhalten befragt. Eines der erstaunlichen Ergebnisse war, dass Frankreich als Reiseziel trotz der unmittelbaren Nähe zu Deutschland nur auf Platz 15 landete. Laut Studien der Welttourismusorganisation gehört das Land der Liebe und des Weins zwar zu den beliebtesten Urlaubsländern der Welt - Deutsche zieht es allerdings eher woanders hin.

Urlaub am Strand
Urlaub am Strand
Quelle: Pixabay

Platz 5: Mit vier Prozent schaffte es die Türkei auf den fünften Platz und kehrte so nach einer längeren Abwesenheit auf die Liste der beliebtesten Urlaubsländer zurück. Das Land selbst bestätigt, dass es im Jahr 2018 mehr Touristen als je zuvor beherbergte, darunter auch viele deutsche Urlauber. Dieser Trend könnte sich in Zukunft jedoch wieder ändern: Aufgrund politischer Spannungen sprach die deutsche Bundesregierung dieses Jahr verschärfte Reisehinweise aus.

Platz 4: Etwas beliebter als die Türkei sind die Kanarischen Inseln Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria. So entschieden sich etwas mehr als vier Prozent der deutschen Touristen für einen "exotischen" Inselurlaub. Dies hat mit der relativ kurzen Entfernung und dem rund ums Jahr angenehm milden Klima zu tun. Außerdem sind viele der Inseln auf den deutschen Tourismus eingestellt, sodass die Verständigung leichter fällt als zum Beispiel in Frankreich.

Platz 3: Als absoluter Klassiker und Dauergast in den Top Drei schaffte es Italien mit den Inseln Sizilien und Sardinien auf den dritten Platz. Von Kultur und Geschichte bis hin zu Stränden und landschaftlichen Schönheiten wie der Toskana hat Italien traditionell viel zu bieten. Fast fünf Prozent der deutschen Urlauber entschieden sich für eine nette "Auszeit auf italienisch".

Platz 2: Fast sechs Prozent der Deutschen zog es auf die Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Während die Kanarischen Inseln eher ein älteres Publikum anlocken, sind die Balearen gerade für junge Menschen äußerst attraktiv, nicht zuletzt wegen der lebendigen Partyszene.

Platz 1: Mit 6,6 Prozent landeten die Nord- und Ostseeküste auf dem ersten Platz. Dazu gehören auch Rügen und die ostfriesischen Inseln, wo Deutsche gerne in Ferienhäusern übernachten. Wer mit einer guten Anhängerkupplung ausgestattet ist, fährt gleich mit Wohnwagen auf dem Campingplatz vor: Laut Statistik des Caravaning Industrie Verbands (CIVD) wurden im Jahr 2018 so viele Wohnmobile und Caravans zugelassen wie nie zuvor.