Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Reisen, Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz in einem Späti

Apotheker und Verbände sehen steigende Masken-Preise auf dem Weg

21.01.2021 - 23:50:34

Sollten Bund und Länder tatsächlich eine flächendeckende Maskenpflicht in Bezug auf FFP2-Masken einführen, warnt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) vor steigenden Preisen entsprechender Masken

Falls eine FFP2-Maskenpflicht für alle Bundesbürger einträte, so würde dies die Nachfrage nach entsprechenden Masken stark erhöhen. Dies würde ebenso zu stark steigenden Preisen der Masken führen. Dies äußerte Gabriele Regina Overwiening, ABDA-Präsidentin, gegenüber der „Rheinischen Post“. Die Apotheken bereiten sich allerdings bereits vor und stellen sich, laut ihrer Aussage, bereits auf die erhöhte Nachfrage der Masken ein.

Die Apotheken hätten es bisher zwar geschafft, einige Millionen FFP2-Masken für 30 Millionen schwächere Menschen der Gesellschaft, wie die ältere Generation sowie chronisch kranke Menschen, zu beschaffen. Dennoch war dies lediglich mit einem großen Kraftaufwand zu bewältigen. Auch betonte die ABDA-Präsidentin, dass die Apotheken weiterhin ihre größten Anstrengungen und Mühen in die Erfüllung dieser Aufgabe legen würden. Natürlich zähle sowohl die Versorgung mit Arznei, als auch das Bereitstellen von entsprechenden Masken zu den zu erfüllenden Aufgaben. Der Schwerpunkt werde je nach lokalem Bedarf festgelegt. Die Beratungen von Bund und Ländern am Dienstag ließen eine geplante FFP2-Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Geschäften bereits erahnen. Man berufe sich auf die höhere Schutzwirkung von sogenannten OP-Masken oder Masken, die in der Lage seien, Viren herauszufiltern, wie zum Beispiel die Masken des Standards KN95 oder FFP2. Dementsprechend werde die Pflicht zum Tragen eines entsprechenden Schutzes in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften nun genauer festgelegt, also eine Verbindlichkeit zum Tragen medizinischer Masken vorgegeben, heißt es auf entsprechenden Papieren.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, Bekia

@ ad-hoc-news.de