Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
JULIETTE, THE

HEISSES ROCK-SPEKTAKEL EINER GEBORENEN ENTERTAINERIN!

11.09.2006 - 16:20:54

JULIETTE & THE LICKS KONZERTE UND BILDER! HERBST 2006 IN DEUTSCHLAND!. JULIETTE&THE LICKS IN BERLIN, MÜNCHEN UND HAMBURG, FRANKFURT, KÖLN, DRESDEN, BOCHUM UND HEIDELBERG!

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

  • JULIETTE&THE LICKS - Foto:

JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto: JULIETTE&THE LICKS - Foto:

Ob als gewalttätige Psychopathin in Natural Born Killers, gestörte Unschuld in Kalifornia oder naive Lolita in ihrer Durchbruchsrolle Kap der Angst – Juliette Lewis ist eine Ausnahmekünstlerin, die begeistert und schockiert, fasziniert und polarisiert. Lewis wusste schon früh ganz genau, was sie wollte. Das hat sie stets ohne Rücksicht auf Konventionen und Autoritäten durchgesetzt. Von ihren Eltern emanzipierte sie sich bereits im zarten Alter von 14 Jahren, die Highschool brach sie nach gerade mal drei Wochen ab. Schon mit 15 hatte sie ein Auto, doch um einen Führerschein kümmerte sie sich erst sechs Jahre und diverse Anzeigen später. Juliette Lewis zu stoppen, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Von der Filmerei ist Juliette Lewis nach vielen erfolgreichen Jahren heute ziemlich gelangweilt. Doch für ausgewählte Theaterstücke wie aktuell die Londoner Neuauflage von Sam Shepards Fool For Love stellt sie durchaus noch gerne ihr Schauspieltalent zur Verfügung. Ansonsten aber zählt für den seit dem 21. Juni 33 Jahre jungen Wildfang nur der Rock’n’Roll. Das Empire Magazin wählte sie einst unter die „100 Sexiest Stars in Film History“, und längst hat sie auch ihren Platz unter den Rock-Göttinnen sicher. Als sie Anfang 2005 mit ihrer Band The Licks und der famosen EP …Like A Bolt Of Lightning in die Musikszene stürmte, fielen den meisten Rockfans die Kinnladen herunter. So eine raue, rostige Röhre hätten von dieser zarten Person wohl die wenigsten erwartet. Dabei hatte Juliette ihr Songwriting und Gesangstalent schon zuvor in diversen Filmen (z.B. mit PJ Harveys Song Hardly Wait in Strange Days) oder 2004 bei der Zusammenarbeit mit The Prodigy unter Beweis gestellt. Das Debütalbum You’re Speaking My Language erschien im Mai vergangenen Jahres und war mindestens ebenso grandios wie der EPVorgeschmack. Vom sehnsuchtsvollen Schmachtfetzen By The Heat Of Your Light bis zur treibenden Punkrock-Nummer So Amazing deckten Juliette & The Licks das gesamte Spektrum guter Rockmusik souverän ab. Ende September 2006 soll nun der zweite Longplayer Four On The Floor, für den niemand Geringeres als Dave Grohl die Drums eingespielt hat, in den Läden stehen. Insider ließen bereits durchsickern, dass dieses Album das Debüt qualitativ noch in den Schatten stellen wird. Doch das sind vorerst nur Gerüchte, fest steht hingegen: Die meist zutreffende Meinung, dass Schauspieler besser die Finger vom Mikrophon lassen sollten, bestätigt Juliette Lewis allenfalls als rühmliche Ausnahme von der Regel. Im Gegensatz zu den meisten ihrer musizierenden Leinwandkollegen hat Juliette mit The Licks eine richtige Band im Rücken, mit der sie ihre großartigen Songs gemeinsam schreibt. Bei eindringlichen Rocksongs wie I Never Got To Tell You What I Wanted To oder American Boy Vol. 2 fühlt man sich dezent an Patti Smith erinnert. Auch auf der Bühne kann sich diese umwerfende Frau, der nicht nur das britische Fachorgan „New Musical Express“ eine „außergewöhnliche Bühnenpräsenz“ attestiert, in Sachen Leidenschaft und Intensität mit den unberechenbaren Performances der Rock-Ikone Smith messen. Zuletzt verblüffte Juliette beim diesjährigen Rock am Ring-Festival während des Stooges-Covers Search & Destroy mit einem gewagten Hechtsprung in die Menge. Nach ausgiebigem Surfen auf den Händen der Fans schaffte sie es sogar, exakt zum nächsten Gesangseinsatz wieder am Mikro zu stehen. Die Frau ist einfach ein Profi und garantiert immer Entertainment vom Feinsten. Termine: 20. 09. Berlin - Columbia Club 08. 10. München - Backstage Werk 22. 10. Hamburg - Uebel & Gefährlich 07. 11. Frankfurt - Cocoon Club 08. 11.Köln - Gloria 09. 11. Dresden - Starclub 10. 11. Bochum - Riff 11. 11. Heidelberg - Karlstorbahnhof Bilder und Texte auf dieser Seite mit freundlicher Genehmigung von Marek Lieberberg Konzertagentour GmbH: www.mlk.com
@ poppress.de