Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Sommerlippen, Schön

Sommerlippen soll man küssen…

25.07.2014 - 14:49:25

Schön aussehen, sinnlich glänzen und zum Küssen einladen – das sollen Lippen natürlich auch im Sommer.

Sie bilden die empfindlichste Partie in unserem Gesicht, die gerade bei starker Sonneneinstrahlung viel Pflege benötigt – bei der man aber auch viel falsch machen kann. Doch keine Sorge: Wir erklären Ihnen, wie Ihre Lippen glatt und geschmeidig bleiben oder wieder werden.

Auf die Pflege kommt es an

Wussten Sie, dass die Lippenhaut mit 0,01 Millimetern Dicke circa siebenmal so dünn ist wie ein zartes Kopfhaar? Trotzdem strapazieren wir sie täglich: beim Reden, beim Zähneputzen, beim Essen. Auch den Witterungsbedingungen sowie verschiedenen Umwelteinflüssen sind unsere Lippen ausgesetzt – und dass, obwohl sie keinen natürlichen Schutz wie Talg- und Schweißdrüsen oder den Hautfarbstoff Melanin besitzen. Besonders die starke UV-Strahlung im Sommer kann die zarte Lippenhaut nachhaltig schädigen – gerade deswegen sollten Sie im Sommer eine Lippenpflege mit einem ausreichenden UV-Schutz benutzen. Diese bewahrt Ihre Haut nicht nur vor Sonnenbrand, sondern beugt rissigen und spröden Lippen vor und hilft beim Kampf gegen die vorzeitige Hautalterung. Beim Lichtschutzfaktor sollten Sie darauf achten, dass dieser mindestens 15 beträgt, besser noch 20 oder 30. Außerdem sollte die Lippenpflege mit reichhaltigen Inhaltsstoffen wie Vitamin C und E, dem Provitamin B5, Jojobaöl oder Shea Butter aufwarten können.

Weniger ist mehr

Ob Pflegestift, Balsam, Gloss oder Creme: Bei der Textur Ihrer Lippenpflege sollten Sie ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gehen. Werden Ihre Lippen stark strapaziert, sollten Sie am besten auf einen Balsam mit ätherischen Ölen setzen. Für die schnelle Pflege zwischendurch eignet sich ein lippenpflegender Fettstift, und abgestorbene Hautschüppchen entfernen Sie mit einem sanften Lippenpeeling. Greifen Sie für eine schöne Farbe eher zu dekorativer Kosmetik wie Lipgloss oder Lippenstift, sollten Sie ebenfalls auf die Pflege nicht verzichten. Tragen Sie am besten unter ihrem Gloss oder Lippenstift eine dünne Schicht Fettstift auf: Glatte und sanfte Haut sowie langanhaltende Farbe und ein schöner Glanz sind das Ergebnis. Ist Ihnen dies zu viel, können Sie auch zu einem leicht getönten Lippenpflegestift, zum Beispiel von Labello, greifen – denn im Sommer gilt in Sachen Make-up eh das Motto „weniger ist mehr“.

…denn zum Küssen sind sie da

Neben den üblichen Pflegeprodukten sorgen auch ein paar Hausmittel für küssenswerte Sommerlippen: Honig hilft bei spröder Haut, Vaseline und Olivenöl schützen vor dem Austrocknen und kleine Massagen mit der Zahnbürste sorgen für eine natürliche, rote Farbe. Und auch geküsst werden macht die Lippen schön – jeder Kuss fördert die Durchblutung und lässt die Haut so zart und geschmeidig wirken.