Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Borussia, Schalke

Die Schlüsselpartien zum Liga-Auftakt

15.08.2019 - 07:00:00

Die Schlüsselpartien zum Liga-Auftakt. Am 16. August ist es endlich soweit: Die Bundesligasaison 2019/20 wird standesgemäß vom deutschen Meister eröffnet. Traditionell beginnt die Liga mit einem Abendspiel am Freitag.

  • FC Bayern München - Foto: Instagram / FC Bayern München

    Instagram / FC Bayern München

  • Marco Rose - Foto: Instagram / Marco Rose

    Instagram / Marco Rose

FC Bayern München - Foto: Instagram / FC Bayern MünchenMarco Rose - Foto: Instagram / Marco Rose

Auch in diesem Jahr wird das Eröffnungsspiel inklusive Zeremonie im Free TV zu sehen sein. Anders verhält es sich mit den restlichen Spieltagen. Um alle Partien live sehen zu können, braucht man neben dem Abo von SKY dieses Jahr auch den Streamingdienst DAZN. Eurosport hat die Live-Rechte an den aufstrebenden Sport-Streamer abgegeben. Wir werfen einen Blick auf den ersten Spieltag und schauen, welche Partien besondere Spannung versprechen.

Bayern München vs. Hertha BSC

 

The same procedure as every year – so könnte es auch für den Bundesligaauftakt gelten. Zum siebten Mal in Folge hat Bayern München in der vergangenen Saison die Meisterschale geholt. Dementsprechend eröffnet der Rekordmeister wieder einmal die kommende Spielzeit. Am Freitagabend geht es gegen Hertha BSC Berlin. Letztes Jahr waren die Berliner die ersten, die den Bayern eine Niederlage zufügten. Auch wenn die Roten wieder einmal als Topfavorit in die Saison gehen, bei Betfair werden sie mit einer Quote von 1,22 geführt (Stand 23.7.), steht der Rekordmeister von Beginn an unter Druck. Schließlich muss man vorlegen. Alles andere als ein Auftaktsieg wäre eine große Enttäuschung für Kovac und Co.

FC Bayern München
FC Bayern München
Quelle: Instagram / FC Bayern München
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FC Bayern München (@fcbayern) am Mai 19, 2019 um 1:32 PDT

Borussia Dortmund vs. FC Augsburg

Auch der Vizemeister beginnt die Saison mit einem Heimspiel. Wieder einmal geht es am ersten Spieltag gegen den FC Augsburg. Auch das gab es bereits ein paar Mal. Beim Saisonauftakt 2013/14 gab es beispielsweise einen 4:0 Sieg für den BVB. Auch diesmal wollen die Borussen natürlich direkt ihre Ambitionen untermauern. Nach einer überragenden letzten Saison und starken Verpflichtungen im Sommer will man nun ganz oben angreifen. Erstmals verkündeten die Verantwortlichen um Aki Watzke und Michael Zorc in der BILD selbstbewusst die Meisterschaft als oberstes Saisonziel. Gegen die Augsburger kann beim ersten Heimspiel der Saison der Grundstein dafür gelegt werden. Der Signal-Iduna-Park wird sicher ausverkauft sein.

Borussia Mönchengladbach vs. FC Schalke 04

Besonders interessant werden dürfte auch das Topspiel am Samstagabend. Borussia Mönchengladbach empfängt Schalke 04. Obwohl die Spielzeit für beide Mannschaften kaum unterschiedlicher hätten laufen können – Gladbach kämpfte um die Champions League und Schalke gegen den Abstieg – gehen beide Vereine mit neuen Trainern in die Saison. Gladbach hat das Rennen um den begehrten Salzburgtrainer Marco Rose gemacht und Schalke setzt auf David Wagner, der bereits in der Premier League für Furore gesorgt hat. Das Aufeinandertreffen der beiden Bundesligadebütanten verspricht ordentlich Spannung.

Marco Rose
Marco Rose
Quelle: Instagram / Marco Rose
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marco Rose (@marcorosefans) am Dez 5, 2018 um 10:46 PST

Eintracht Frankfurt vs. TSG Hoffenheim

Auch der Sonntag hält noch spannende Partien bereit. Los geht es um 15:30 mit der Begegnung Eintracht Frankfurt gegen TSG Hoffenheim. Während die Eintracht in der letzten Saison ihren Trainer ersetzen musste, trifft dieses Schicksal nun Hoffenheim. Alfred Schreuder beerbt Julian Nagelsmann, den es zu RB Leipzig gezogen hat. Sowohl Frankfurt als auch Hoffenheim gelten als Geheimfavoriten auf einen Platz unter den ersten Vier. Fest steht, dass hier am ersten Spieltag zwei äußerst gewiefte Trainer aufeinandertreffen.

Auch die anderen Partien wie Bremen gegen Düsseldorf, Wolfsburg gegen Köln, Freiburg gegen Mainz oder Union Berlin gegen RB Leipzig eröffnen die Saison und versprechen eine Menge Spannung.

@ ad-hoc-news.de