Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Brüste, Brustvergrößerung

Brustvergrößerung mit Eigenfett

10.03.2014 - 13:22:12

Die Alternative zu Implantaten: Brustvergrößerung mit Eigenfett. Rundum zufrieden mit dem eigenen Körper sein – das können nicht alle Frauen von sich behaupten. Sich im Schwimmbad zu entblößen, dem Partner die neu erworbenen Dessous präsentieren – für viele Frauen sind diese Normalitäten ein Ding der Unmöglichkeit. Die Gründe für ein minderwertiges Selbstwertgefühl sind häufig kleine Makel am eigenen Körper.

Zu stramme Oberschenkel, ein kleines Bäuchlein oder der zu kleine Busen zählen zu den „Problemzonen“, die viele Frauen als Beeinträchtigung ansehen. Zum Glück leben wir in einer Zeit in der die Medizin die Lösung bietet: Brustvergrößerung mit Eigenfett.

Wie funktioniert eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?
Fettgewebe wird an bestimmten Körperstellen entnommen und anstatt Silikonimplantaten, körpereigenes Fett für die Brustvergrößerung verwendet. Dieser komplexe Vorgang bringt natürlich die Gefahren einer Operation mit sich. Für viele Frauen ist dieser Eingriff eine gute Alternative zu den klassischen Brustimplantaten, da die Risiken der Implantate gänzlich entfallen. Entscheidend ist ob das transplantierte Fettgewebe am Brustgewebe anwächst und so bleibt, denn der Körper kann Fett wieder abbauen.
Kritiker von Implantaten aufgepasst – hier kommt die Alternative
Für alle Frauen, die keinen Fremdkörper in ihrer Brust haben wollen und befürchten, dass ihr Busen an Natürlichkeit verliert und zu künstlich wirkt, eignet sich die Methode Eigenfett zu verpflanzen. Ein weiterer Vorteil neben dem ästhetischen ist, dass weniger offensichtliche Narben entstehen als bei einer Brustvergrößerung durch Implantate.

Der Nachteil dieser Operationsmethode ist, dass oft das gewünschte Volumen der Brust nicht erreicht werden kann. Diese Kritik an der Eigenfett-Methode kennt auch Dr. med. Olaf Kauder. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass die Operationen mehrmals durchgeführt werden kann um das Zielergebnis zu erreichen. Ein Plus für die Entscheidung zur Brustvergrößerung mit Eigenfett ist sicher das Ausbleiben der Erneuerung von Silikonimplantaten. Nach einer bestimmten Zeit müssen Implantate nämlich ausgewechselt werden und dies birgt häufig einige Komplikationen.

Dr. med. Olaf Kauder vereint medizinische Kompetenz und viele Jahre Erfahrung
Dr. med. Olaf Kauder ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und setzt sich vor der Operation konkret mit den Patientinnen und ihren physischen und psychischen Problemen auseinander. Der Facharzt bespricht alle möglichen Risiken und bereitet die Frauen auf die bevorstehende OP vor. Neben seinem Erfahrungsschatz, seinem operativen Können und Methoden und seinem Fokus auf neueste medizinische Standards, spricht für den anerkannten Facharzt seine Listung bei ACREDIS, einer unabhängigen Initiative für Ästhetische Chirurgie.

Lesen Sie auch, wie Dr. med. Olag Kauder Falten mit Botox verschwinden lässt.  Informieren Sie sich auch auf der Homepage von Dr. med. Olaf Kauder.

@ ad-hoc-news.de