Thema: Documenta

Teilnehmer der documenta fifteen haben sich bei der Schließung zu einem Gruppenfoto versammelt. Die Debatte um die genau 100 Tage währende Weltkunstschau, die von immer neuen Antisemitismus-Vorwürfen erschüttert wurde, hielt bis zum Schluss an. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Teilnehmer der documenta fifteen haben sich bei der Schließung zu einem Gruppenfoto versammelt. Die Debatte um die genau 100 Tage währende Weltkunstschau, die von immer neuen Antisemitismus-Vorwürfen erschüttert wurde, hielt bis zum Schluss an. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Kuratoren vom indonesischen Kollektiv Ruangrupa bei der Schlussveranstaltung der documenta. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Kuratoren vom indonesischen Kollektiv Ruangrupa bei der Schlussveranstaltung der documenta. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Kuatoren vom indonesischen Kollektiv Ruangrupa bei der Schlussveranstaltung der documenta. Ruangrupa wurde wiederholt für antisemitische Darstellungen in Kunstwerken auf der documenta kritisiert. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Kuatoren vom indonesischen Kollektiv Ruangrupa bei der Schlussveranstaltung der documenta. Ruangrupa wurde wiederholt für antisemitische Darstellungen in Kunstwerken auf der documenta kritisiert. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Nach 100 Tagen endet an diesem Sonntag die documenta fifteen - eine der bedeutsamsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Nach 100 Tagen endet an diesem Sonntag die documenta fifteen - eine der bedeutsamsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Das Museum Fridericianum in Kassel. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Das Museum Fridericianum in Kassel. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Nach 100 Tagen endet an diesem Sonntag die documenta fifteen - eine der bedeutsamsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Nach 100 Tagen endet an diesem Sonntag die documenta fifteen - eine der bedeutsamsten Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Die Kunstausstellung documenta fifteen läuft noch bis zum 25. September. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Die Kunstausstellung documenta fifteen läuft noch bis zum 25. September. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, spricht bei einem Podium der Bildungsstätte Anne Frank. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, spricht bei einem Podium der Bildungsstätte Anne Frank. - Foto: Swen Pförtner/dpa
Das Museum «Fridericianum» in Kassel ist einer der Ausstellungsorte der documenta fifteen. - Foto: Andreas Arnold/dpa
Das Museum «Fridericianum» in Kassel ist einer der Ausstellungsorte der documenta fifteen. - Foto: Andreas Arnold/dpa