Thema: WHO

WHO, Mpox-Variante

WHO besorgt über neue Mpox-Variante. Sie wurden unter Kontrolle gebracht. Jetzt kommen beunruhigende ...

Eine neue Variante des Mpox-Virus könnte gefährlicher sein als bisherige Varianten. - Foto: Niaid/Niaid/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa
Eine neue Variante des Mpox-Virus könnte gefährlicher sein als bisherige Varianten. - Foto: Niaid/Niaid/Planet Pix via ZUMA Press Wire/dpa

Vor zwei Jahren meldeten mehr als 100 Länder Ausbrüche der Infektionskrankheit Mpox (Affenpocken).

dpa.de, 12.07.24 05:00 Uhr
Beim durchscnittlichen Alkoholkonsum liegt Deutschland laut der WHO weit vorn. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Beim durchscnittlichen Alkoholkonsum liegt Deutschland laut der WHO weit vorn. - Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Tabletten (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Tabletten (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf (Archiv) - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Eine 59 Jahre alte Person sei in Mexiko-Stadt am 25. April nach einer Infektion mit dem Virus A(H5N2), einem Vogelgrippe-Subtyp, gestorben, heißt es in einer Mitteilung der WHO. - Foto: Felix Kästle/dpa
Eine 59 Jahre alte Person sei in Mexiko-Stadt am 25. April nach einer Infektion mit dem Virus A(H5N2), einem Vogelgrippe-Subtyp, gestorben, heißt es in einer Mitteilung der WHO. - Foto: Felix Kästle/dpa
Stechmücke der Art «Aedes aegypti» - auch «Stegomyia aegypti»: Die Gelbfiebermücke, Denguemücke oder Ägyptische Tigermücke überträgt verschiedene Krankheiten, darunter auch das Dengue-Fieber. - Foto: Gustavo Amador/epa/dpa
Stechmücke der Art «Aedes aegypti» - auch «Stegomyia aegypti»: Die Gelbfiebermücke, Denguemücke oder Ägyptische Tigermücke überträgt verschiedene Krankheiten, darunter auch das Dengue-Fieber. - Foto: Gustavo Amador/epa/dpa
Ärzte wechseln einen Herzschrittmacher aus. Herzkrankheiten zählen zu den häufigsten Todesursachen. - Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Ärzte wechseln einen Herzschrittmacher aus. Herzkrankheiten zählen zu den häufigsten Todesursachen. - Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Sie erinnern äußerlich an farbige Filzstifte und es gibt sie in fruchtigen Geschmacksrichtungen. Einweg-E-Zigaretten können Kinder und Jugendliche schnell nikotinsüchtig machen, warnen Experten. - Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Sie erinnern äußerlich an farbige Filzstifte und es gibt sie in fruchtigen Geschmacksrichtungen. Einweg-E-Zigaretten können Kinder und Jugendliche schnell nikotinsüchtig machen, warnen Experten. - Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf: «Die steigende Inzidenz von Syphilis gibt Anlass zu großer Sorge», sagt WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. - Foto: Lian Yi/Xinhua/dpa
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf: «Die steigende Inzidenz von Syphilis gibt Anlass zu großer Sorge», sagt WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus. - Foto: Lian Yi/Xinhua/dpa