Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX

Thema: Umbruch

Ulrich, Hanke

Während die Deutsche Bank 18.000 Stellen abbauen wird startet die Smartphone-Bank N26 gerade in den ...

Während die Deutsche Bank 18.000 Stellen abbauen wird, startet die Smartphone-Bank N26 gerade in den USA. Gibt es einen Umbruch in der Bankenbranche? Man sieht, dass die Digitalisierung im Bankgeschäft vorangetrieben wird. Mit einem ganz einfachen Geschäftsmodell wie bei N26 kann man erfolgreich sein. Die Deutsche Bank bot bisher alles an. Die Aktie der Deutschen Bank ist mit Vorsicht zu genießen, sagt der Börsenstratege Ulrich W. Hanke von Boersianer.info im Interview mit Manuel Koch an der Frankfurter Börse. - Foto: anlegerverlag.de
Während die Deutsche Bank 18.000 Stellen abbauen wird, startet die Smartphone-Bank N26 gerade in den USA. Gibt es einen Umbruch in der Bankenbranche? "Man sieht, dass die Digitalisierung im Bankgeschäft vorangetrieben wird. Mit einem ganz einfachen Geschäftsmodell wie bei N26 kann man erfolgreich sein. Die Deutsche Bank bot bisher alles an. Die Aktie der Deutschen Bank ist mit Vorsicht zu genießen", sagt der Börsenstratege Ulrich W. Hanke von Boersianer.info im Interview mit Manuel Koch an der Frankfurter Börse. - Foto: anlegerverlag.de

Ulrich W. Hanke: Deutsche Bank vs. N26 - Digitalisierung wird vorangetrieben

inside-wirtschaft.de, 15.07.19 07:03 Uhr