Thema: Raumfahrt

Ariane, All

Ariane 6 soll am 9. Juli erstmals ins All. In wenigen Wochen soll es endlich losgehen. Für Europas Raumfahrt ...

Testmodell der Trägerrakete Ariane 6 im September 2023 in Französisch-Guayana. - Foto: S Martin/ESA/CNES/Arianespace/ArianeGroup/dpa
Testmodell der Trägerrakete Ariane 6 im September 2023 in Französisch-Guayana. - Foto: S Martin/ESA/CNES/Arianespace/ArianeGroup/dpa

Das Geheimnis um den Erstflug der europäischen Rakete Ariane 6 ist gelüftet.

dpa.de, 05.06.24 10:11 Uhr
Die neue Trägerrakete der Ariane 6 auf dem europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana. - Foto: Manuel Pedoussaut/ESA/dpa
Die neue Trägerrakete der Ariane 6 auf dem europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana. - Foto: Manuel Pedoussaut/ESA/dpa
Start der ULA Vulcan VC2S-Rakete für die Peregrine Mission One (PM1) in Cape Canaveral. - Foto: ---/ULA/PA Media/dpa
Start der ULA Vulcan VC2S-Rakete für die Peregrine Mission One (PM1) in Cape Canaveral. - Foto: ---/ULA/PA Media/dpa
Der «Peregrine»-Mondlander von Astrobotic ist mit der Vulcan-Rakete der ULA gekapselt. - Foto: --/Astrobotic Technology/dpa
Der «Peregrine»-Mondlander von Astrobotic ist mit der Vulcan-Rakete der ULA gekapselt. - Foto: --/Astrobotic Technology/dpa
Josef Aschbacher ist Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation. - Foto: Jens Kalaene/dpa
Josef Aschbacher ist Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation. - Foto: Jens Kalaene/dpa
Ein computergeneriertes Bild des Weltraumteleskops «Euclid». Erste Bilder der europäischen Sonde gewähren einen detailreichen Einblick in den Weltraum. - Foto: --/ATG/ESA/dpa
Ein computergeneriertes Bild des Weltraumteleskops «Euclid». Erste Bilder der europäischen Sonde gewähren einen detailreichen Einblick in den Weltraum. - Foto: --/ATG/ESA/dpa