Thema: Olaf Scholz

Olaf Scholz, Elmau

Scholz will bei G7-Gipfel Energie und Inflation diskutieren. Kanzler Scholz will beim Gipfel in Elmau ...

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gestikuliert während einer Pressekonferenz am zweiten Tag des EU-Gipfels. - Foto: Olivier Matthys/AP/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gestikuliert während einer Pressekonferenz am zweiten Tag des EU-Gipfels. - Foto: Olivier Matthys/AP/dpa

Das Leben wird teurer, es drohen Energieengpässe, die Pandemie ist auch nicht vorbei - und der Klimawandel schon gar nicht.

dpa.de, 25.06.22 18:03 Uhr
Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls entfernten Pappfiguren zurückgeblieben. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls entfernten Pappfiguren zurückgeblieben. - Foto: Uwe Zucchi/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht bei einer Regierungserklärung zu den bevorstehenden Gipfeltreffen von EU, G7 und Nato. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht bei einer Regierungserklärung zu den bevorstehenden Gipfeltreffen von EU, G7 und Nato. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen Gipfelmarathon vor sich. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen Gipfelmarathon vor sich. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) verteidigt die Aussöhnungspolitik seiner Vorgängerin Angela Merkel (CDU) mit Russland. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) verteidigt die Aussöhnungspolitik seiner Vorgängerin Angela Merkel (CDU) mit Russland. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei einem Interview in seinem Büro im Bundeskanzleramt. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei einem Interview in seinem Büro im Bundeskanzleramt. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz ist sich in vielen Angelegenheiten mit seiner Vorgängerin einig. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz ist sich in vielen Angelegenheiten mit seiner Vorgängerin einig. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will den Zusammenhalt der Demokratien stärken. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will den Zusammenhalt der Demokratien stärken. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Italiens Ministerpräsident Mario Draghi (l-r), Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Sonderzug nach Kiew. - Foto: Michael Fischer/dpa
Italiens Ministerpräsident Mario Draghi (l-r), Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Sonderzug nach Kiew. - Foto: Michael Fischer/dpa