Thema: Nato

Jens Stoltenber - Foto: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte, dass er weiter auf den Dialog mit Moskau setze. Es sei aber Russland, das aktuell den INF-Vertrag über den Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen breche. Foto: Francisco Seco
Jens Stoltenber - Foto: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte, dass er weiter auf den Dialog mit Moskau setze. Es sei aber Russland, das aktuell den INF-Vertrag über den Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen breche. Foto: Francisco Seco
Jens Stoltenber - Foto: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte, dass er weiter auf den Dialog mit Moskau setze. Es sei aber Russland, das aktuell den INF-Vertrag über den Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen breche. Foto: Francisco Seco
Jens Stoltenber - Foto: Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg betonte, dass er weiter auf den Dialog mit Moskau setze. Es sei aber Russland, das aktuell den INF-Vertrag über den Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen breche. Foto: Francisco Seco