Thema: Nationalsozialismus

Nationalsozialismus, Thüringen

Ramelow warnt vor Ausgrenzung von Sinti und Roma. 2015 wurde der 2. August durch das Europäische Parlament ...

Bundesratspräsident Bodo Ramelow (Linke) legt in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau einen Kranz nieder. - Foto: Jacob Schröter/Staatskanzlei Thüringen/dpa
Bundesratspräsident Bodo Ramelow (Linke) legt in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau einen Kranz nieder. - Foto: Jacob Schröter/Staatskanzlei Thüringen/dpa

Ramelow warnt vor Ausgrenzung von Sinti und Roma

dpa.de, 02.08.22 16:31 Uhr
111 Gedenksteine in Erinnerung an jüdische Jugendliche, die von Buchenwald nach Auschwitz deportiert wurden, liegen in der Nähe damaligen der Bahnlinie. - Foto: Bodo Schackow/dpa
111 Gedenksteine in Erinnerung an jüdische Jugendliche, die von Buchenwald nach Auschwitz deportiert wurden, liegen in der Nähe damaligen der Bahnlinie. - Foto: Bodo Schackow/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beglückwünscht die Preisträgerin Margot Friedländer. - Foto: Britta Pedersen/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beglückwünscht die Preisträgerin Margot Friedländer. - Foto: Britta Pedersen/dpa
Der 101-jährige Angeklagte ist vom Landgericht Neuruppin wegen Beihilfe zum Mord an Tausenden Häftlingen verurteilt worden. - Foto: Fabian Sommer/dpa
Der 101-jährige Angeklagte ist vom Landgericht Neuruppin wegen Beihilfe zum Mord an Tausenden Häftlingen verurteilt worden. - Foto: Fabian Sommer/dpa
Der Angeklagte, ein mutmaßlicher früherer KZ-Wachmann (l), und sein Anwalt Stefan Waterkamp warten im Gerichtssaal im Januar auf den Beginn der Verhandlung. - Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Der Angeklagte, ein mutmaßlicher früherer KZ-Wachmann (l), und sein Anwalt Stefan Waterkamp warten im Gerichtssaal im Januar auf den Beginn der Verhandlung. - Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Der Angeklagte, ein mutmaßlicher früherer KZ-Wachmann (l), und sein Anwalt Stefan Waterkamp warten im Gerichtssaal im Januar auf den Beginn der Verhandlung. - Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Der Angeklagte, ein mutmaßlicher früherer KZ-Wachmann (l), und sein Anwalt Stefan Waterkamp warten im Gerichtssaal im Januar auf den Beginn der Verhandlung. - Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
stern-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz spricht während der Verleihung des diesjährigen «Stern Preises» im Hamburger Restaurant Hobenköök. - Foto: Georg Wendt/dpa
stern-Chefredakteur Gregor Peter Schmitz spricht während der Verleihung des diesjährigen «Stern Preises» im Hamburger Restaurant Hobenköök. - Foto: Georg Wendt/dpa
Im Palais des Bundesgerichtshof hängt die umstrittene Gedenktafel, mit der an NS-Juristen erinnert wird, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Gefangenenlager starben. - Foto: Uli Deck/dpa
Im Palais des Bundesgerichtshof hängt die umstrittene Gedenktafel, mit der an NS-Juristen erinnert wird, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Gefangenenlager starben. - Foto: Uli Deck/dpa
Im Palais des Bundesgerichtshof hängt die umstrittene Gedenktafel, mit der an NS-Juristen erinnert wird, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Gefangenenlager starben. - Foto: Uli Deck/dpa
Im Palais des Bundesgerichtshof hängt die umstrittene Gedenktafel, mit der an NS-Juristen erinnert wird, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Gefangenenlager starben. - Foto: Uli Deck/dpa