Thema: Munition

inanzrBundeswehr, Munition

Munition: Lambrecht erhält Ansage aus Finanzministerium. Das Haus von Christian Lindner macht deutlich ...

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht steht wegen der schleppenden Beschaffung von Ausrüstung und Waffen für die Bundeswehr in der Kritik. - Foto: Philipp Schulze/dpa
Verteidigungsministerin Christine Lambrecht steht wegen der schleppenden Beschaffung von Ausrüstung und Waffen für die Bundeswehr in der Kritik. - Foto: Philipp Schulze/dpa

Das Finanzressort lässt die Verteidigungsministerin in der Munitionskrise abblitzen.

dpa.de, 01.12.22 17:25 Uhr
Lädt ins Kanzleramt ein, um über die Rahmenbedingungen für die Munitionsproduktion zu sprechen: Olaf Scholz. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Lädt ins Kanzleramt ein, um über die Rahmenbedingungen für die Munitionsproduktion zu sprechen: Olaf Scholz. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Lädt ins Kanzleramt ein, um über die Rahmenbedingungen für die Munitionsproduktion zu sprechen: Olaf Scholz. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Lädt ins Kanzleramt ein, um über die Rahmenbedingungen für die Munitionsproduktion zu sprechen: Olaf Scholz. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeswehr-Soldat mit Pistole - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Bundeswehr-Soldat mit Pistole - Foto: über dts Nachrichtenagentur
«Je länger sich dieser Krieg hinzieht, desto wichtiger ist es, dass wir dann auch in der Lage sind, Vorräte wieder aufzufüllen», sagt Nato-Generalsekretär Stoltenberg. - Foto: Olivier Matthys/AP/dpa
«Je länger sich dieser Krieg hinzieht, desto wichtiger ist es, dass wir dann auch in der Lage sind, Vorräte wieder aufzufüllen», sagt Nato-Generalsekretär Stoltenberg. - Foto: Olivier Matthys/AP/dpa
Teil eines russischen Artilleriegeschosses. - Foto: Daniel Carde/ZUMA Press Wire/dpa
Teil eines russischen Artilleriegeschosses. - Foto: Daniel Carde/ZUMA Press Wire/dpa
Mauer des Kreml in Moskau - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Mauer des Kreml in Moskau - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Feuerwehrleute im Einsatz. - Foto: --/5vision Media /dpa
Feuerwehrleute im Einsatz. - Foto: --/5vision Media /dpa