Thema: Mecklenburg-Vorpommern

Pflege, Mecklenburg-Vorpommern

Vier Jahre Haft für Ex-Pflegeheimbetreiberin. Sie war wegen Freiheitsberaubung Misshandlung Schutzbefohlener ...

Das Landgericht Rostock verurteilte eine ehemalige Betreiberin von Pflegeheimen zu einer langen Gefängnisstrafe. - Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa
Das Landgericht Rostock verurteilte eine ehemalige Betreiberin von Pflegeheimen zu einer langen Gefängnisstrafe. - Foto: Bernd Wüstneck/zb/dpa

Die ehemalige Betreiberin von Pflegeheimen ist in zweiter Instanz zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

dpa.de, 24.06.22 12:45 Uhr
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild). - Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild). - Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Die Polizei hat einen betrunkenen Lkw-Fahrer im Straßenverkehr erwischt. (Symbolbild) - Foto: Daniel Karmann/dpa
Die Polizei hat einen betrunkenen Lkw-Fahrer im Straßenverkehr erwischt. (Symbolbild) - Foto: Daniel Karmann/dpa
Ein Dorsch, auch Kabeljau genannt, schwimmt im Aquarium des Geomar-Instituts in Kiel. - Foto: Axel Heimken/dpa
Ein Dorsch, auch Kabeljau genannt, schwimmt im Aquarium des Geomar-Instituts in Kiel. - Foto: Axel Heimken/dpa
Ein Walross liegt am Strand der Insel Rügen. - Foto: Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa
Ein Walross liegt am Strand der Insel Rügen. - Foto: Enrico Spiering/Deutsche Meeresmuseum/dpa
Karl Lauterbach auf der 17. Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock. Hier diskutieren rund 300 Experten über die Aufarbeitung der Corona-Pandemie. - Foto: Jens Büttner/dpa
Karl Lauterbach auf der 17. Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock. Hier diskutieren rund 300 Experten über die Aufarbeitung der Corona-Pandemie. - Foto: Jens Büttner/dpa
Der russische Energieriese Gazprom reduziert die Gasliefermengen durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 nach Deutschland  noch einmal. - Foto: Stefan Sauer/dpa
Der russische Energieriese Gazprom reduziert die Gasliefermengen durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 nach Deutschland noch einmal. - Foto: Stefan Sauer/dpa
Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 in Lubmin. - Foto: Stefan Sauer/dpa
Blick auf Rohrsysteme und Absperrvorrichtungen in der Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 in Lubmin. - Foto: Stefan Sauer/dpa
Die Gazprom Germania GmbH, die durch Sanktionen von russischer Seite ins Straucheln geraten ist, soll über ein Darlehen vor der Insolvenz bewahrt werden. - Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa
Die Gazprom Germania GmbH, die durch Sanktionen von russischer Seite ins Straucheln geraten ist, soll über ein Darlehen vor der Insolvenz bewahrt werden. - Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa