Thema: Libanon

Beirut, Explosion

Explosion in Beirut: Protest nach Freilassungen. Die Ermittlungen zu der Katastrophe kommen seitdem nur ...

Libanesische Aktivisten sowie Angehörige und Familien von Opfern der Explosion im Hafen von Beirut im Jahr 2020 versammeln sich vor dem Justizpalast des Landes. - Foto: Marwan Naamani/dpa
Libanesische Aktivisten sowie Angehörige und Familien von Opfern der Explosion im Hafen von Beirut im Jahr 2020 versammeln sich vor dem Justizpalast des Landes. - Foto: Marwan Naamani/dpa

Im August 2020 erschütterte eine Explosion die libanesische Hauptstadt.

dpa.de, 26.01.23 18:31 Uhr
In Flüchtlingslagern im Libanon ist Cholera ausgebrochen, während der wirtschaftliche Zusammenbruch des Landes den Zugang zu sauberem Wasser einschränkt und die Krankenhäuser belastet. - Foto: Marwan Naamani/dpa
In Flüchtlingslagern im Libanon ist Cholera ausgebrochen, während der wirtschaftliche Zusammenbruch des Landes den Zugang zu sauberem Wasser einschränkt und die Krankenhäuser belastet. - Foto: Marwan Naamani/dpa
Anhänger des scheidenden libanesischen Präsidenten Michel Aoun versammeln sich vor dem Präsidentenpalast, um ihn zu verabschieden. - Foto: Marwan Naamani/dpa
Anhänger des scheidenden libanesischen Präsidenten Michel Aoun versammeln sich vor dem Präsidentenpalast, um ihn zu verabschieden. - Foto: Marwan Naamani/dpa
Der israelische Ministerpräsident Jair Lapid unterzeichnet das Seegrenze-Abkommen zwischen Israel und Libanon. - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Der israelische Ministerpräsident Jair Lapid unterzeichnet das Seegrenze-Abkommen zwischen Israel und Libanon. - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Syrische Kinder stehen neben ihrer behelfsmäßigen Schule im Lager Al-Tah für Binnenvertriebene. - Foto: Anas Alkharboutli/dpa
Syrische Kinder stehen neben ihrer behelfsmäßigen Schule im Lager Al-Tah für Binnenvertriebene. - Foto: Anas Alkharboutli/dpa
Eine israelische Förderplattform und zwei Spezialschiffe liegen auf dem Mittelmeer über einem Gasfeld vor der israelischen Küste. Die Nachbarstaaten Libanon und Israel haben ihren langwierigen Streit um Gasförderung im Mittelmeer beigelegt. - Foto: Albatross Aerial Photgraphy/epa/dpa
Eine israelische Förderplattform und zwei Spezialschiffe liegen auf dem Mittelmeer über einem Gasfeld vor der israelischen Küste. Die Nachbarstaaten Libanon und Israel haben ihren langwierigen Streit um Gasförderung im Mittelmeer beigelegt. - Foto: Albatross Aerial Photgraphy/epa/dpa
Jair Lapid: «Dies ist eine historische Errungenschaft.» - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Jair Lapid: «Dies ist eine historische Errungenschaft.» - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Jair Lapid: «Dies ist eine historische Errungenschaft.» - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Jair Lapid: «Dies ist eine historische Errungenschaft.» - Foto: Amos Ben-Gershom/GPO/dpa
Die Lage zwischen Israel und dem Libanon ist angespannt aufgrund eines Streits um die gemeinsame Seegrenze. - Foto: Ayal Margolin/JINI/XinHua/dpa
Die Lage zwischen Israel und dem Libanon ist angespannt aufgrund eines Streits um die gemeinsame Seegrenze. - Foto: Ayal Margolin/JINI/XinHua/dpa
Menschen im palästinensischen Flüchtlingslager Schatila in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit dem Sarg eines ertrunkenen Mannes. - Foto: STR/dpa
Menschen im palästinensischen Flüchtlingslager Schatila in der libanesischen Hauptstadt Beirut mit dem Sarg eines ertrunkenen Mannes. - Foto: STR/dpa