Thema: Kreml

Kreml, Westen

Kreml warnt Westen erneut vor Angriffen auf Russland. Einzelne Nato-Staaten wollen das erlauben. Moskau ...

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow wirft den Nato-Staaten und insbesondere den USA einen Eskalationskurs vor. - Foto: Alexander Kazakov/AP/dpa
Kreml-Sprecher Dmitri Peskow wirft den Nato-Staaten und insbesondere den USA einen Eskalationskurs vor. - Foto: Alexander Kazakov/AP/dpa

Die Ukraine will mit westlichen Waffen auch Russland selbst angreifen.

dpa.de, 30.05.24 16:17 Uhr
Putin (l) hat gesprochen: Schoigu soll nicht mehr länger Verteidigungsminister sein. - Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa
Putin (l) hat gesprochen: Schoigu soll nicht mehr länger Verteidigungsminister sein. - Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa
Spuren des Konflikts: Wand mit Einschusslöchern und dem Schriftzug Karabach. - Foto: Aziz Karimov/AP/dpa
Spuren des Konflikts: Wand mit Einschusslöchern und dem Schriftzug Karabach. - Foto: Aziz Karimov/AP/dpa
Wladimir Putin verfolgt die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Peking 2022. - Foto: Alexei Druzhinin/AP/dpa
Wladimir Putin verfolgt die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Peking 2022. - Foto: Alexei Druzhinin/AP/dpa
Rettungskräfte löschen ein Feuer in Charkiw nach einem russischen Drohnenangriff. - Foto: Alex Babenko/AP/dpa
Rettungskräfte löschen ein Feuer in Charkiw nach einem russischen Drohnenangriff. - Foto: Alex Babenko/AP/dpa
Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wird heute 80 Jahre alt. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wird heute 80 Jahre alt. - Foto: Michael Kappeler/dpa
«Ob es sich um Korruption handelt, müssen selbstverständlich die Ermittler und Richter entscheiden», sagt die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Vera Jourova, zur russischen Einflussoperation. - Foto: Benoit Doppagne/Belga/dpa
«Ob es sich um Korruption handelt, müssen selbstverständlich die Ermittler und Richter entscheiden», sagt die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Vera Jourova, zur russischen Einflussoperation. - Foto: Benoit Doppagne/Belga/dpa
Karl Lauterbach ist nicht erfreut über Gerhard Schröders Freundschaft zu Wladimir Putin. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Karl Lauterbach ist nicht erfreut über Gerhard Schröders Freundschaft zu Wladimir Putin. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Das abgebrannte Veranstaltungszentrum Crocus City Hall nach dem terroristischen Anschlag. - Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa
Das abgebrannte Veranstaltungszentrum Crocus City Hall nach dem terroristischen Anschlag. - Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa