Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Thema: Jahr

Trading, Talk

Jedes Jahr wieder sind die Anleger gespannt und die Diskussionen groß ob es eine Jahresendrally an den ...

Jedes Jahr wieder sind die Anleger gespannt und die Diskussionen groß, ob es eine Jahresendrally an den Aktienmärkten geben könnte. Schauen wir auf die letzten 20 Jahre, können wir durchaus eine Jahresendrally bekommen, sagt Salah-Eddine Bouhmidi im IG Trading Talk auf dem Frankfurter Börsenparkett. Der Marktanalyst von IG und DailyFX schaut zudem auf passende Turbo-Zertifikate für diese Marktsituation. Mehr Infos auch auf https://www.ig.com/de - Foto: anlegerverlag.de
Jedes Jahr wieder sind die Anleger gespannt und die Diskussionen groß, ob es eine Jahresendrally an den Aktienmärkten geben könnte. "Schauen wir auf die letzten 20 Jahre, können wir durchaus eine Jahresendrally bekommen", sagt Salah-Eddine Bouhmidi im IG Trading Talk auf dem Frankfurter Börsenparkett. Der Marktanalyst von IG und DailyFX schaut zudem auf passende Turbo-Zertifikate für diese Marktsituation. Mehr Infos auch auf https://www.ig.com/de - Foto: anlegerverlag.de

IG Trading Talk: DAX steigt - steigen auch die Chancen auf eine Jahresendrally?

inside-wirtschaft.de, 11.11.19 08:14 Uhr
Aus dem Börsentag Hamburg wird zum 25. Jubiläum eine Finanz- und Anlegermesse im kommenden Jahr, kündigt Henrik Wagner vom Hanseatischen Börsenkreis an. Damit will man die Vielfalt an Ausstellern und Themen für die Besucher in einer wachsenden Branche erweitern. Mit 2019 zeigte sich Wagner im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch sehr zufrieden. Besucher-Rekord, volle Vorträge, zufriedene Aussteller - wir sind sehr happy. - Foto: anlegerverlag.de
"Aus dem Börsentag Hamburg wird zum 25. Jubiläum eine Finanz- und Anlegermesse im kommenden Jahr", kündigt Henrik Wagner vom Hanseatischen Börsenkreis an. Damit will man die Vielfalt an Ausstellern und Themen für die Besucher in einer wachsenden Branche erweitern. Mit 2019 zeigte sich Wagner im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch sehr zufrieden. "Besucher-Rekord, volle Vorträge, zufriedene Aussteller - wir sind sehr happy." - Foto: anlegerverlag.de
Für dieses Jahr wird in Indien ein Wirtschaftswachstum von 6,1 Prozent erwartet - deutlich weniger als in den Vorjahren. Auch deutsche Konzerne wie Daimler spüren, dass die Nachfrage nachlässt und drosseln ihre Produktion. Indien muss seine Infrastruktur in den Griff kriegen, sagt Robert Halver (Baader Bank). Für Anleger sieht der Finanzexperte im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch interessante Chancen. - Foto: anlegerverlag.de
Für dieses Jahr wird in Indien ein Wirtschaftswachstum von 6,1 Prozent erwartet - deutlich weniger als in den Vorjahren. Auch deutsche Konzerne wie Daimler spüren, dass die Nachfrage nachlässt und drosseln ihre Produktion. "Indien muss seine Infrastruktur in den Griff kriegen", sagt Robert Halver (Baader Bank). Für Anleger sieht der Finanzexperte im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch interessante Chancen. - Foto: anlegerverlag.de
Windräder bei Tantow in Brandenburg - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Windräder bei Tantow in Brandenburg - Foto: über dts Nachrichtenagentur
?Der S&P 500 erreicht einen neuen Höchststand?, sagt NYSEinstein Peter Tuchman in seinem Inside Wirtschaft-Blog vom New Yorker Parkett. - Foto: anlegerverlag.de
?Der S&P 500 erreicht einen neuen Höchststand?, sagt NYSEinstein Peter Tuchman in seinem Inside Wirtschaft-Blog vom New Yorker Parkett. - Foto: anlegerverlag.de
?Der S&P 500 erreicht einen neuen Höchststand?, NYSEinstein Peter Tuchman berichtet aus New York. - Foto: anlegerverlag.de
?Der S&P 500 erreicht einen neuen Höchststand?, NYSEinstein Peter Tuchman berichtet aus New York. - Foto: anlegerverlag.de
Arbeiter Gleisanlage - Foto: über dts Nachrichtenagentur
Arbeiter Gleisanlage - Foto: über dts Nachrichtenagentur