Thema: Islamismus

Bewaffnete Polizisten stehen Wache nach der Terrorattacke von Wien im Stadtzentrum. - Foto: Ronald Zak/AP/dpa
Bewaffnete Polizisten stehen Wache nach der Terrorattacke von Wien im Stadtzentrum. - Foto: Ronald Zak/AP/dpa
Frauen gehen durch das Gefangenenlager Roj im Nordosten Syriens. - Foto: Baderkhan Ahmad/AP/dpa
Frauen gehen durch das Gefangenenlager Roj im Nordosten Syriens. - Foto: Baderkhan Ahmad/AP/dpa
Polizisten stehen um den Lastwagen, mit dem der Attentäter in Nizza in eine Menschenmenge an der Strandpromenade gerast war. - Foto: Andreas Gebert/dpa
Polizisten stehen um den Lastwagen, mit dem der Attentäter in Nizza in eine Menschenmenge an der Strandpromenade gerast war. - Foto: Andreas Gebert/dpa
US-Präsident Joe Biden spricht während einer Zeremonie im Pentagon zu Ehren und zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001. - Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
US-Präsident Joe Biden spricht während einer Zeremonie im Pentagon zu Ehren und zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001. - Foto: Andrew Harnik/AP/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach mindestens zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach mindestens zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach mindestens zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa
Polizisten nach dem Tod des Angreifers, der in Ansbach mindestens zwei Menschen mit einem Messer verletzt hat. - Foto: Bauernfeind/vifogra/dpa