Thema: Ian

Klimawandel, Hurrikan

Biden besucht US-Bundesstaat Florida nach Hurrikan «Ian». US-Präsident Biden hat sich nun ein Bild ...

«Ich denke, dass die Diskussion darüber, ob es Klimawandel gibt oder nicht, endlich beendet ist»: US-Präsident Joe Biden. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa
«Ich denke, dass die Diskussion darüber, ob es Klimawandel gibt oder nicht, endlich beendet ist»: US-Präsident Joe Biden. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Auch eine Woche nach Hurrikan «Ian» ist Florida noch weit von der Normalität entfernt - die Aufräumarbeiten gehen weiter.

dpa.de, 06.10.22 01:05 Uhr
Die Aufnahme zeigt Fort Myers Beach im April und die Zerstörung nach dem Hurrikan «Ian» im September 2022. - Foto: Airbus DS 2022/dpa
Die Aufnahme zeigt Fort Myers Beach im April und die Zerstörung nach dem Hurrikan «Ian» im September 2022. - Foto: Airbus DS 2022/dpa
Menschen betrachten von einer zerstörten Brücke in Matlacha im US-Bundesstaat Florida aus die Schäden. - Foto: Gerald Herbert/AP/dpa
Menschen betrachten von einer zerstörten Brücke in Matlacha im US-Bundesstaat Florida aus die Schäden. - Foto: Gerald Herbert/AP/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Segelbote in Venice - Hurrikan «Ian» ist auf die Westküste von Florida getroffen. - Foto: Pedro Portal/El Nuevo Herald via ZUMA Press/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer  die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer  die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer  die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer  die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
Vor der Skyline von Miami nutzen Kite-Surfer die starken Winde, die Hurrikan «Ian» verursacht. - Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa