Thema: Gymnasium

Amoktat, Behandlung

17-Jähriger nach Amoktat weiter in Behandlung. Die Frage nach dem Warum ist noch unbeantwortet. Ergebnisse ...

Am Donnerstag verletzte ein Schüler vier Mitschüler mit Messerstichen. Die Polizei überwachte daraufhin das Gymnasium. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Am Donnerstag verletzte ein Schüler vier Mitschüler mit Messerstichen. Die Polizei überwachte daraufhin das Gymnasium. - Foto: Christoph Reichwein/dpa

Die Amoktat an einem Gymnasium in Wuppertal hat bundesweit Entsetzen ausgelöst.

dpa.de, 26.02.24 09:38 Uhr
Am Donnerstag verletzte ein Schüler vier Mitschüler mit Messerstichen. Die Polizei überwachte daraufhin das Gymnasium. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Am Donnerstag verletzte ein Schüler vier Mitschüler mit Messerstichen. Die Polizei überwachte daraufhin das Gymnasium. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Bei der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium sind vier Schüler durch Messerstiche verletzt worden. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Bei der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium sind vier Schüler durch Messerstiche verletzt worden. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Amokalarm am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal: Insgesamt acht Personen wurden durch den Messerangriff verletzt. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Amokalarm am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal: Insgesamt acht Personen wurden durch den Messerangriff verletzt. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Der Polizei-Hubschrauber kreist über der Schule in Wuppertal. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Der Polizei-Hubschrauber kreist über der Schule in Wuppertal. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Ein Beamter eines Spezialeinsatzkommandos SEK in der Schule. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Ein Beamter eines Spezialeinsatzkommandos SEK in der Schule. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Der Polizei-Hubschrauber kreist über der Schule in Wuppertal. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Der Polizei-Hubschrauber kreist über der Schule in Wuppertal. - Foto: Christoph Reichwein/dpa
Notfallseelsorger sind zu dem Wuppertaler Gymnasium gekommen, an dem ein Schüler andere mit einem Messer attackiert hat. - Foto: Roberto Pfeil/dpa
Notfallseelsorger sind zu dem Wuppertaler Gymnasium gekommen, an dem ein Schüler andere mit einem Messer attackiert hat. - Foto: Roberto Pfeil/dpa
Spezialkräfte sind am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal-Elberfeld im Einsatz. Dort sind mehrere Schüler verletzt worden. - Foto: -/Pressefoto Otte/dpa
Spezialkräfte sind am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal-Elberfeld im Einsatz. Dort sind mehrere Schüler verletzt worden. - Foto: -/Pressefoto Otte/dpa