Thema: Geisel-Deal

Bericht, Israel

Bericht: Israel geht auf einige Hamas-Forderungen ein. Einem Bericht zufolge gibt es nun aber Bewegung. ...

An einem Zaun in einem Vorort von Tel Aviv sind Fotos von Israelis angebracht sind, die im Gazastreifen von der islamistischen Hamas als Geiseln festgehalten werden. - Foto: Oded Balilty/AP/dpa
An einem Zaun in einem Vorort von Tel Aviv sind Fotos von Israelis angebracht sind, die im Gazastreifen von der islamistischen Hamas als Geiseln festgehalten werden. - Foto: Oded Balilty/AP/dpa

Die Verhandlungen über eine befristete Waffenruhe und einen Geisel-Deal gestalten sich schwierig.

dpa.de, 24.03.24 22:17 Uhr
Menschen inspizieren die Trümmer von getroffenen Gebäuden nach einem israelischen Luftangriff in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen. - Foto: Rizek Abdeljawad/XinHua/dpa
Menschen inspizieren die Trümmer von getroffenen Gebäuden nach einem israelischen Luftangriff in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen. - Foto: Rizek Abdeljawad/XinHua/dpa
Sara Netanjahu plädiert in einem Brief für eine Freilassung der israelischen Geiseln. - Foto: Abir Sultan/EPA POOL/AP/dpa
Sara Netanjahu plädiert in einem Brief für eine Freilassung der israelischen Geiseln. - Foto: Abir Sultan/EPA POOL/AP/dpa
US-Vizepräsidentin Harris bezeichnet die Bedingungen für die Menschen im Gazastreifen als unmenschlich und spricht von einer humanitären Katastrophe. - Foto: Hatem Ali/AP
US-Vizepräsidentin Harris bezeichnet die Bedingungen für die Menschen im Gazastreifen als unmenschlich und spricht von einer humanitären Katastrophe. - Foto: Hatem Ali/AP
Ausstellung mit Postern von Menschen, die am 7. Oktober 2023 von der Hamas als Geiseln genommen wurden in Tel Aviv. - Foto: Maya Alleruzzo/AP
Ausstellung mit Postern von Menschen, die am 7. Oktober 2023 von der Hamas als Geiseln genommen wurden in Tel Aviv. - Foto: Maya Alleruzzo/AP
Mit Pferden gehen Polizisten gegen die Regierungsgegner in Tel Aviv vor. - Foto: Ohad Zwigenberg/AP/dpa
Mit Pferden gehen Polizisten gegen die Regierungsgegner in Tel Aviv vor. - Foto: Ohad Zwigenberg/AP/dpa
Die Stadt Rafah ist zu großen Teilen zerstört. Laut dem UN-Welternährungsprogramm (WFP) droht immer mehr Menschen der Hungertod. - Foto: Rizek Abdeljawad/XinHua/dpa
Die Stadt Rafah ist zu großen Teilen zerstört. Laut dem UN-Welternährungsprogramm (WFP) droht immer mehr Menschen der Hungertod. - Foto: Rizek Abdeljawad/XinHua/dpa