Thema: Gedenken

Versöhnungsgesten, SS-Massakers

Versöhnungsgesten am Ort des SS-Massakers. Beim Gedenken zeigen die Präsidenten Macron und Steinmeier: ...

Der französische Präsident Emmanuel Macron und der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gehen an Ruinen in Oradour-sur-Glane vorbei. - Foto: Ludovic Marin/AFP Pool/AP/dpa
Der französische Präsident Emmanuel Macron und der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gehen an Ruinen in Oradour-sur-Glane vorbei. - Foto: Ludovic Marin/AFP Pool/AP/dpa

Oradour-sur-Glane war im Zweiten Weltkrieg Schauplatz eines besonders brutalen SS-Kriegsverbrechens.

dpa.de, 10.06.24 15:33 Uhr
Unter dem Motto «Mannheim hält zusammen», die anlässlich einer Messerattacke stattfindet bei der ein Polizist getötet wurde, trauerte  man zuletzt in unmittelbarer Nähe des Tatorts. - Foto: Uli Deck/dpa
Unter dem Motto «Mannheim hält zusammen», die anlässlich einer Messerattacke stattfindet bei der ein Polizist getötet wurde, trauerte man zuletzt in unmittelbarer Nähe des Tatorts. - Foto: Uli Deck/dpa
Unter dem Motto «Mannheim hält zusammen», die anlässlich einer Messerattacke stattfindet bei der ein Polizist getötet wurde, trauerte  man zuletzt in unmittelbarer Nähe des Tatorts. - Foto: Uli Deck/dpa
Unter dem Motto «Mannheim hält zusammen», die anlässlich einer Messerattacke stattfindet bei der ein Polizist getötet wurde, trauerte man zuletzt in unmittelbarer Nähe des Tatorts. - Foto: Uli Deck/dpa
Der französische Präsident Emmanuel Macron und US-Präsident Joe Biden danken mit ihren Reden in der Normandie den alliierten Soldaten für ihren Einsatz im Zweiten Weltkrieg. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Der französische Präsident Emmanuel Macron und US-Präsident Joe Biden danken mit ihren Reden in der Normandie den alliierten Soldaten für ihren Einsatz im Zweiten Weltkrieg. - Foto: Evan Vucci/AP/dpa
Die Installation «Standing with Giants»: Am 6. Juni 1944 waren die Soldaten der Alliierten an den Stränden der Normandie gelandet. - Foto: Jane Barlow/PA/dpa
Die Installation «Standing with Giants»: Am 6. Juni 1944 waren die Soldaten der Alliierten an den Stränden der Normandie gelandet. - Foto: Jane Barlow/PA/dpa
In der Marienkirche in Berlin wurde an den verstorbenen Kremlkritiker Alexej Nawalny gedacht. - Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa
In der Marienkirche in Berlin wurde an den verstorbenen Kremlkritiker Alexej Nawalny gedacht. - Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa
Der russische Botschafter, Sergei Jurjewitsch Netschajew (M), steht am Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park vor Gedenkkränzen. - Foto: Christoph Soeder/dpa
Der russische Botschafter, Sergei Jurjewitsch Netschajew (M), steht am Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park vor Gedenkkränzen. - Foto: Christoph Soeder/dpa
Der russische Botschafter, Sergei Jurjewitsch Netschajew (M), steht am Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park vor Gedenkkränzen. - Foto: Christoph Soeder/dpa
Der russische Botschafter, Sergei Jurjewitsch Netschajew (M), steht am Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park vor Gedenkkränzen. - Foto: Christoph Soeder/dpa