Thema: Friedrich Merz

Umfragen, SPD

Forsa-Umfrage: SPD fällt unter 20 Prozent - Union vorne. Dennoch ist der Kanzler im Vergleich zum CDU-Chef ...

Bundeskanzler Olaf Scholz und seine SPD fallen in den Wahlumfragen weiter zurück. - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz und seine SPD fallen in den Wahlumfragen weiter zurück. - Foto: Kay Nietfeld/dpa

Die Zustimmung für die SPD und Olaf Scholz fällt weiter.

dpa.de, 31.05.22 15:13 Uhr
Bundeskanzler Olaf Scholz gibt im Bundestag eine Regierungserklärung ab. - Foto: Michael Kappeler/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz gibt im Bundestag eine Regierungserklärung ab. - Foto: Michael Kappeler/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Oliver Berg/dpa
«Sehr angenehme Menschen. Es ist schön, in diesem Land zu sein»: Friedrich Merz. - Foto: Oliver Berg/dpa
Sie will nach Kiew, er nicht: Außenministerin Annalena Baerbock und Bundeskanzler Olaf Scholz im Gespräch. - Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa
Sie will nach Kiew, er nicht: Außenministerin Annalena Baerbock und Bundeskanzler Olaf Scholz im Gespräch. - Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa
Außenministerin Annalena Baerbock ist per Video in der ARD-Sendung «Anne Will» zugeschaltet. - Foto: Dietmar Gust/NDR/dpa
Außenministerin Annalena Baerbock ist per Video in der ARD-Sendung «Anne Will» zugeschaltet. - Foto: Dietmar Gust/NDR/dpa
Friedrich Merz spricht im Bundestag zur Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine. Der CDU-Vorsitzende will nach Kiew reisen. - Foto: Fabian Sommer/dpa
Friedrich Merz spricht im Bundestag zur Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine. Der CDU-Vorsitzende will nach Kiew reisen. - Foto: Fabian Sommer/dpa
Der CDU-Bundesvorsitzende Friedrich Merz plädiert vehement für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. - Foto: Roberto Pfeil/dpa
Der CDU-Bundesvorsitzende Friedrich Merz plädiert vehement für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. - Foto: Roberto Pfeil/dpa
CDU-Chef Friedrich Merz räumt große Versäumnisse der Union bei der Ausstattung der Bundeswehr ein. - Foto: Carsten Koall/dpa
CDU-Chef Friedrich Merz räumt große Versäumnisse der Union bei der Ausstattung der Bundeswehr ein. - Foto: Carsten Koall/dpa