Thema: Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier, Westbalkan-Reise

Steinmeier in Tirana: «Europa freut sich auf Albanien». In Tirana lobt er Albaniens Reformanstrengungen. ...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt auf dem Heldenfriedhof am Denkmal Mutter Albania einen Kranz nieder. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt auf dem Heldenfriedhof am Denkmal Mutter Albania einen Kranz nieder. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundespräsident Steinmeier macht bei seiner Reise auf den Westbalkan deutlich, dass er diese Länder in der EU sehen will.

dpa.de, heute 18:24 Uhr
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt auf dem Heldenfriedhof am Denkmal Mutter Albania einen Kranz nieder. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier legt auf dem Heldenfriedhof am Denkmal Mutter Albania einen Kranz nieder. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) hat den nordmazedonischen Präsidenten Stevo Pendarovski in dessen Amtssitz getroffen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) hat den nordmazedonischen Präsidenten Stevo Pendarovski in dessen Amtssitz getroffen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) wird in Skopje vom nordmazedonischen Präsidenten Stevo Pendarovski mit militärischen Ehren empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) wird in Skopje vom nordmazedonischen Präsidenten Stevo Pendarovski mit militärischen Ehren empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigt sich von Schüssen auf das frühere Rabbinerhaus an der Alten Synagoge in Essen erschüttert. - Foto: Julia Nikhinson/AP/dpa/Archiv
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeigt sich von Schüssen auf das frühere Rabbinerhaus an der Alten Synagoge in Essen erschüttert. - Foto: Julia Nikhinson/AP/dpa/Archiv
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht zur Eröffnung der Tagung „Wie erinnern wir den 9. November? Ein Tag zwischen Pogrom und demokratischen Aufbrüchen“ im Schloss Bellevue. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht zur Eröffnung der Tagung „Wie erinnern wir den 9. November? Ein Tag zwischen Pogrom und demokratischen Aufbrüchen“ im Schloss Bellevue. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht zur Eröffnung der Tagung „Wie erinnern wir den 9. November? Ein Tag zwischen Pogrom und demokratischen Aufbrüchen“ im Schloss Bellevue. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht zur Eröffnung der Tagung „Wie erinnern wir den 9. November? Ein Tag zwischen Pogrom und demokratischen Aufbrüchen“ im Schloss Bellevue. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier äußert sich gegenüber Medienvertretern in Seoul. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier äußert sich gegenüber Medienvertretern in Seoul. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender werden von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako im Kaiserpalast empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender werden von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako im Kaiserpalast empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender werden von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako im Kaiserpalast empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender werden von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako im Kaiserpalast empfangen. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa