Thema: Ebola

Ebola, WHO

WHO: Zahl der Ebola-Fälle in Uganda rückläufig. In Kürze sollen Tests mit neuen Impfstoffen beginnen. ...

Ein medizinischer Mitarbeiter der Uganda Red Cross Society fordert Menschen mit Verdacht auf eine Ebola-Erkrankung dazu auf, in einen Krankenwagen einzusteigen. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa
Ein medizinischer Mitarbeiter der Uganda Red Cross Society fordert Menschen mit Verdacht auf eine Ebola-Erkrankung dazu auf, in einen Krankenwagen einzusteigen. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa

Die Ebola-Fälle in Uganda gehen auf die Sudan-Variante des Virus zurück.

dpa.de, 25.11.22 10:06 Uhr
Im ostafrikanischen Uganda ist die Zahl der Ebola-Todesfälle weiter angestiegen. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa
Im ostafrikanischen Uganda ist die Zahl der Ebola-Todesfälle weiter angestiegen. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa
Die abgelegene ugandische Gemeinde Mubende ist mit ihrem ersten Ebola-Ausbruch konfrontiert. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa
Die abgelegene ugandische Gemeinde Mubende ist mit ihrem ersten Ebola-Ausbruch konfrontiert. - Foto: Hajarah Nalwadda/AP/dpa
Ein Mitarbeiter in medizinischer Schutzkleidung trägt Schutzhandschuhe in einem Krankenhaus, in dem ein Ebola-Opfer isoliert wurde. - Foto: Ronald Kabuubi/AP/dpa
Ein Mitarbeiter in medizinischer Schutzkleidung trägt Schutzhandschuhe in einem Krankenhaus, in dem ein Ebola-Opfer isoliert wurde. - Foto: Ronald Kabuubi/AP/dpa
Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens inspiziert den Quarantänebereich des Matanda-Krankenhauses in Butembo, wo auch Ebola-Patienten behandelt werden. - Foto: Al-Hadji Kudra Maliro/AP/dpa
Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens inspiziert den Quarantänebereich des Matanda-Krankenhauses in Butembo, wo auch Ebola-Patienten behandelt werden. - Foto: Al-Hadji Kudra Maliro/AP/dpa