Thema: Brexit

Brexit, Großbritannien

Insel voller Probleme: Woran es in Großbritannien hapert. Doch die Probleme auf der Insel nehmen erstaunliche ...

Ein Mann betankt ein Auto an einer Londoner Tankstelle. Die wirtschaftliche Lage ist im Land so mies wie lange nicht mehr. - Foto: Frank Augstein/AP/dpa
Ein Mann betankt ein Auto an einer Londoner Tankstelle. Die wirtschaftliche Lage ist im Land so mies wie lange nicht mehr. - Foto: Frank Augstein/AP/dpa

Brexit, Pandemie, Kriegsfolgen, eine tote Queen und ständiger Wechsel in der Downing Street: Die Briten sind mittlerweile krisenerprobt.

dpa.de, 28.11.22 06:09 Uhr
«Ich habe für den Brexit gestimmt, ich glaube an den Brexit»: der britische Premier Rishi Sunak. - Foto: Jacob King/PA Wire/dpa
«Ich habe für den Brexit gestimmt, ich glaube an den Brexit»: der britische Premier Rishi Sunak. - Foto: Jacob King/PA Wire/dpa
Robert Jenrick betont, Großbritannien wolle weder eine Rückkehr zur Freizügigkeit noch eine Hoheit von EU-Gerichten. - Foto: James Manning/PA Wire/dpa
Robert Jenrick betont, Großbritannien wolle weder eine Rückkehr zur Freizügigkeit noch eine Hoheit von EU-Gerichten. - Foto: James Manning/PA Wire/dpa
Eine Gruppe von Personen, bei denen es sich vermutlich um Migranten handelt, wartet auf ihre Registrierung in Dover. - Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Eine Gruppe von Personen, bei denen es sich vermutlich um Migranten handelt, wartet auf ihre Registrierung in Dover. - Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
Graffiti auf einer Mauer im nordirischen Londonderry. - Foto: Larissa Schwedes/dpa
Graffiti auf einer Mauer im nordirischen Londonderry. - Foto: Larissa Schwedes/dpa
Das Parlamentsgebäude in Stormont. - Foto: Liam Mcburney/PA Wire/dpa
Das Parlamentsgebäude in Stormont. - Foto: Liam Mcburney/PA Wire/dpa
Die britische Premierministerin Liz Truss bei eier Fragestunde im Unterhaus. - Foto: Jessica Taylor/UK Parliament/AP/dpa
Die britische Premierministerin Liz Truss bei eier Fragestunde im Unterhaus. - Foto: Jessica Taylor/UK Parliament/AP/dpa
An einer Mauer steht «No Irish Sea Border» («Keine Grenze in der Irischen See»). - Foto: Larissa Schwedes/dpa
An einer Mauer steht «No Irish Sea Border» («Keine Grenze in der Irischen See»). - Foto: Larissa Schwedes/dpa
Der Brexit macht den Finanzstandort London noch attraktiver für deutsche Wirtschaftskanzleien. - Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
Der Brexit macht den Finanzstandort London noch attraktiver für deutsche Wirtschaftskanzleien. - Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa