Thema: Beitritt

Beitritt, Antrag

Krieg gegen die Ukraine - Die Lage im Überblick. Ein Überblick über die aktuellen Entwicklungen.

Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Kreml-Chef Putin rechtfertigt erneut den Krieg gegen die Ukraine und wirft dem Westen einen «wirtschaftlichen Blitzkrieg» vor.

dpa.de, 17.06.22 12:47 Uhr
Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Als Voraussetzungen für einen EU-Beitritt gelten für die Ukraine Fortschritte etwa bei Rechtsstaatlichkeit. - Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Finnland will einen Antrag auf eine Nato-Mitgliedschaft stellen. - Foto: Daniel Naupold/dpa
Finnland will einen Antrag auf eine Nato-Mitgliedschaft stellen. - Foto: Daniel Naupold/dpa
Finnland will einen Antrag auf eine Nato-Mitgliedschaft stellen. - Foto: Daniel Naupold/dpa
Finnland will einen Antrag auf eine Nato-Mitgliedschaft stellen. - Foto: Daniel Naupold/dpa
Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und der stellvertretende Nato-Generalsekretär Mircea Geoana in Berlin. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa Pool/dpa
Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und der stellvertretende Nato-Generalsekretär Mircea Geoana in Berlin. - Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa Pool/dpa
Wachen vor dem finnischen Präsidentenpalast in Helsinki. Finnland hat sich wegen des Angriffskriegs des großen Nachbarlandes Russland in der Ukraine auf den Weg in die Nato gemacht. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa
Wachen vor dem finnischen Präsidentenpalast in Helsinki. Finnland hat sich wegen des Angriffskriegs des großen Nachbarlandes Russland in der Ukraine auf den Weg in die Nato gemacht. - Foto: Martin Meissner/AP/dpa