Thema: Bafin

Bafin, Deutscher

Bafin fordert von Deutscher Bank mehr Bemühen bei Geldwäsche. Der Aufsicht scheinen die Fortschritte ...

Die Deutsche Bank muss sich mehr in Sachen Geldwäsche bemühen, fordert die Finanzaufsicht Bafin. - Foto: Helmut Fricke/dpa
Die Deutsche Bank muss sich mehr in Sachen Geldwäsche bemühen, fordert die Finanzaufsicht Bafin. - Foto: Helmut Fricke/dpa

Seit Jahren müht sich die Deutsche Bank, Defizite bei der Bekämpfung von Geldwäsche abzustellen.

dpa.de, 15.02.24 14:18 Uhr
Deutschlands Banken müssen nach Ansicht der Finanzaufsicht Bafin mehr  Vorsorge gegen Cyber-Attacken und IT-Pannen betreiben. - Foto: Nicolas Armer/dpa
Deutschlands Banken müssen nach Ansicht der Finanzaufsicht Bafin mehr Vorsorge gegen Cyber-Attacken und IT-Pannen betreiben. - Foto: Nicolas Armer/dpa
Kreditwirtschaft und Verbände können bis Mitte Dezember zu dem Entwurf der Bafin Stellung nehmen. - Foto: Boris Roessler/dpa
Kreditwirtschaft und Verbände können bis Mitte Dezember zu dem Entwurf der Bafin Stellung nehmen. - Foto: Boris Roessler/dpa
Bei einer IT-Umstellung sind seit Ostern 2022 Daten von zwölf Millionen Kundinnen und Kunden der Postbank sowie sieben Millionen Deutsche-Bank-Kunden in Deutschland auf einer gemeinsamen Plattform zusammengeführt worden. - Foto: Federico Gambarini/dpa
Bei einer IT-Umstellung sind seit Ostern 2022 Daten von zwölf Millionen Kundinnen und Kunden der Postbank sowie sieben Millionen Deutsche-Bank-Kunden in Deutschland auf einer gemeinsamen Plattform zusammengeführt worden. - Foto: Federico Gambarini/dpa
Die Deutsche Bank in Frankfurt verwies auf Anfrage auf ein nach wie vor «deutlich erhöhtes Aufkommen an Anfragen und Aufträgen» der Kundschaft. - Foto: Helmut Fricke/dpa
Die Deutsche Bank in Frankfurt verwies auf Anfrage auf ein nach wie vor «deutlich erhöhtes Aufkommen an Anfragen und Aufträgen» der Kundschaft. - Foto: Helmut Fricke/dpa
Die Bafin habe «Sicherheitsvorkehrungen getroffen und unmittelbar nach Einsetzen des Angriffs Abwehrmaßnahmen in Gang gesetzt, die auch greifen», teilte die Finanzaufsicht mit. - Foto: Boris Roessler/dpa
Die Bafin habe «Sicherheitsvorkehrungen getroffen und unmittelbar nach Einsetzen des Angriffs Abwehrmaßnahmen in Gang gesetzt, die auch greifen», teilte die Finanzaufsicht mit. - Foto: Boris Roessler/dpa
Die Bankenskyline in Frankfurt am Main: Im Auftrag der Bafin wurden 100 Testkäufe von Finanzprodukten in 16 Banken und Sparkassen durchgeführt. - Foto: Boris Roessler/dpa
Die Bankenskyline in Frankfurt am Main: Im Auftrag der Bafin wurden 100 Testkäufe von Finanzprodukten in 16 Banken und Sparkassen durchgeführt. - Foto: Boris Roessler/dpa