Thema: 49-Euro-Ticket

Kriegsfolgen, 49-Euro-Ticket

Das 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai. Das 49-Euro-Ticket für den Regionalverkehr wird konkret: Bund und ...

Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Das 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai

dpa.de, 27.01.23 16:34 Uhr
Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets - das 49-Euro-Ticket - soll zum 1. Mai 2023 kommen. - Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
Kriegsfolgen, 49-Euro-Ticket

49-Euro-Monatsticket soll zum 1. Mai kommen

dpa.de, 27.01.23 16:18 Uhr
Fahrgäste warten an einem Gleis im Tiefbahnhof des Frankfurter Hauptbahnhofs, während eine S-Bahn einfährt. - Foto: Arne Dedert/dpa
Fahrgäste warten an einem Gleis im Tiefbahnhof des Frankfurter Hauptbahnhofs, während eine S-Bahn einfährt. - Foto: Arne Dedert/dpa
Durch die Einführung des Deutschlandtickets dürfte die Zahl der Fahrgäste stark zunehmen, nicht nur im Freizeitverkehr. - Foto: Jens Büttner/dpa
Durch die Einführung des Deutschlandtickets dürfte die Zahl der Fahrgäste stark zunehmen, nicht nur im Freizeitverkehr. - Foto: Jens Büttner/dpa
Die Länder fordern mehr Geld vom Bund, um eine Verkehrswende zu erreichen. - Foto: Christoph Soeder/dpa
Die Länder fordern mehr Geld vom Bund, um eine Verkehrswende zu erreichen. - Foto: Christoph Soeder/dpa
Eine Regionalbahn fährt in den Hauptbahnhof von Hannover ein. - Foto: Michael Matthey/dpa
Eine Regionalbahn fährt in den Hauptbahnhof von Hannover ein. - Foto: Michael Matthey/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l, SPD). - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l, SPD). - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l, SPD). - Foto: Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht mit Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l, SPD). - Foto: Kay Nietfeld/dpa