Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fussball, Robert Skov (TSG 1899 Hoffenheim)

1. Bundesliga: 1899 Hoffenheim verliert gegen Dortmund knapp

17.10.2020 - 18:09:35

Am vierten Spieltag hat in der 1.Fußball-Bundesliga die TSG 1899 Hoffenheim knapp mit 0:1 gegen Borussia Dortmund verloren.

Für die TSG Hoffenheim ergab sich die erste Großchance in der Partie in der vierten Minute: Gacinovic spitzelte nach einer Flanke von Skov den Ball nur knapp am Tor der Gäste vorbei. Die beiden Teams schafften es anschließend kaum, deutlich nach vorn zu spielen. Dafür gab es im Mittelfeld zahlreiche packende Zweikämpfe.

In Minute 35 setzte Reyna schließlich zum Solo an. Er scheiterte jedoch mit seinem ersten Versuch am Gegenspieler Posch, mit dem zweiten Versuch dann an Skov, der knapp auf der Linie den Ball wieder ins Feld spielen und damit klären konnte. Einen Eckball köpfte Meunier in der 37. Minute an die Latte des heimischen Tores. Damit gingen die Mannschaften torlos in ihre Pause. Nachdem die zweite Halbzeit angepfiffen worden war, blieben Torchancen zunächst Mangelware. Es dauerte bis zur 75. Spielminute, dass der kurz zuvor eingewechselte Marco Reus von der Strafraumgrenze aus mit einem Schuss den Torwart Baumann prüfte, wobei er aber zu zentral gezielt hatte. Nur eine Minute später erzielten die Schwarz-Gelben dann die Führung, als der ebenfalls kurz vorher eingewechselte Haaland auf den völlig freien Reus querlegen konnte. Dieser drückte den Ball anschließend lässig über die Torlinie. Haaland hätte in der 79. Minute dann nach einem Pass von Guerreiro die Entscheidung herbeiführen können, doch er traf das Tor nicht. Ebenso hätte Baumgartner den Ausgleich schaffen können: Er stand frei vor Hitz, doch nach seinem Schuss landete die Kugel punktgenau in den Händen des Schweizer Torhüters. Kurz darauf schoss in der 83. Minute wieder Haaland, scheiterte aber aus einem relativ spitzen Winkel am Pfosten. Am Ende konnte der BVB seine knappe Führung retten. Er klettert mit diesem Ergebnis in der Bundesligatabelle vorerst auf den zweiten Platz, während Hoffenheim auf Rang acht abrutscht.

Weitere Ergebnisse der 1. Bundesliga waren in den Parallelspielen: Freiburg - Bremen 1:1, Mainz - Leverkusen 0:1, Hertha - Stuttgart 0:2 und Augsburg - Leipzig 0:2.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, A-055824

@ ad-hoc-news.de