Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Geldanlagen, sinnvoll

Welche Geldanlagen in der heutigen Zeit noch Sinn machen?

11.02.2014 - 13:34:00

Die Eurokrise und die Niedrigzinsen lassen kaum noch eine verlässliche Prognose über die Entwicklung der Wirtschaft zu. Die Deutschen legen ihr Geld aus Angst und Unwissen zur Seite: Rund 700 Milliarden Euro befinden sich derzeit auf deutschen Tagesgeld- und Girokonten. Doch ist diese Geldanlage tatsächlich lukrativ und lohnenswert?

  • Sind geldanlagen noch lukrativ? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

    pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

  • Was sind noch sinnvolle Geldanlagen? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

    pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

  • Sind geldanlagen noch lukrativ? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

    pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

  • Was sind noch sinnvolle Geldanlagen? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

    pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

Sind geldanlagen noch lukrativ? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)Was sind noch sinnvolle Geldanlagen? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)Sind geldanlagen noch lukrativ? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)Was sind noch sinnvolle Geldanlagen? - Foto: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

Expertenmeinungen zu Rate ziehen

Die verschiedenen Finanzthemen, mit denen sich eine Person auseinander zu setzen hat, um zum Beispiel das Geld richtig und lukrativ anzulegen oder um nicht über- oder unterversichert zu sein, wachsen an Komplexität, Neuerungen und Unübersichtlichkeit in die Höhe. Kaum ein Laie behält da noch den Überblick. Daher ist es ratsam, auf vertrauenswürdige Berater zu setzen, die etwas von diversen Finanzthemen verstehen und somit eine ganzheitliche Beratung bieten. Dieses spart Zeit und Mühe, denn nur ein Berater kümmert sich um Themen wie Versicherungsschutz, Bankangelegenheiten, Geldanlagen etc. Solch eine allumfassende und ganzheitliche Betreuung bietet zum Beispiel das Beratungskonzept von Swiss Life Select an und stößt damit auf positives Feedback der Mandanten. Diese geben Ihre Erfahrungen dann auch weiter und bieten somit eine Hilfestellung für noch unentschlossene Personen. Das Berater Team von Swiss Life Select geht individuell auf die finanzielle Situation ein und kann nach kurzer Zeit wesentliche Ratschläge bieten, welche Geldanlage etwa zu der jeweiligen Situation passt und wie hohe Renditen erzielt werden können.

Sinnvolle Geldanlagen im Jahr 2014

 

Was sind noch sinnvolle Geldanlagen?
Was sind noch sinnvolle Geldanlagen?
Quelle: pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

 

  • Immobilien

Die Investition in einen Sachwert kann bei den derzeit niedrigen Zinsen sinnvoll sein. Das kann das Eigenheim, eine Mietanlage oder Edelmetalle sein. Die private Situation und das eigene Risikoempfinden entscheiden schlussendlich darüber.

 

  • Aktien

Mit Aktien wird zurzeit am ehesten Rendite generiert. Wenn der Sparer sich nicht für einen Aktienfonds entscheidet, investiert dieser direkt in Unternehmen, Fabriken, Patente oder Produkte. Dafür sollte man sich genau die Entwicklung des Unternehmens rückblickend bis heute ansehen. „Sicherheit“ bietet nur ein Unternehmen mit einer guten Bonität und soliden Geschäftspraxis.

 

  • Ökologische Fonds

Mit reinem Gewissen investieren und gute Erträge ernten. Dieses Konzept geht auf, wenn in ökologische Fonds investiert wird, die mittlerweile mit herkömmlichen Fonds Schritt halten können.

 

  • Dividendenstarke Aktienfonds

Aktienfonds erleben dank steigender Kurse und Mangel an Anlagealternativen ein Comeback. Für Privatanleger sind diese meist besser geeignet als Einzelaktien. Die Fonds sollten hinsichtlich ihres Chancen-Risiko-Profils über einen Zeitraum von fünf Jahren betrachtet werden, denn blind zugreifen sollten Anleger trotz des wieder erwachten Interesses an der Anlageform nicht.

 

  • Festgeld

Wer sein Geld langfristig anlegt, kennt die Rendite im Voraus – eine ratsame Ergänzung zum Portfolio.

 

  • Schutz vor Altersarmut

Monatliche Beträge sollten in die zusätzliche Altersvorsorge investiert werden, um sich vor Altersarmut zu schützen. Besonders hoch ist der Anteil an Frauen, die in Altersarmut leben und mit einer Rente unter 750 Euro im Monat auskommen müssen. Selbst kleine Beträge im Monat schaffen daher Abhilfe.

 

  • Dividendenstarke Aktienfonds

Diese Qualitätsaktien sind derzeit so stark wie noch nie zuvor.

 

  • Luxusgüter

Sind nicht nur in asiatischen Ländern extrem gefragt, auch in Europa können Investoren davon profitieren. Die Luxusgüter-Fonds setzen bei ihren Investitionen auf starke Markenidentität und attraktive Ertragskennzahlen. Alternativ können Anleger auch direkt in Luxusaktien investieren. So oder so – diese Investition ist allenfalls als Beimischung zum Depot gedacht, nicht als Lebensinvestment.

 

Die aufgeführten Tipps der möglichen Geldanlagen sind sinnvolle Investitionen, über die es sich nachzudenken lohnt. Jedoch sollte ein fachmännischer Berater genau prüfen, welche Form der Geldanlage zum individuellen Bedarf passt.

@ ad-hoc-news.de