Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizeimeldungen, Paul Ziemiak

Ziemiak zeigt sich nach Randale in Stuttgart fassungslos

22.06.2020 - 12:49:49

Paul Ziemiak, der Generalsekretär der CDU, hat Bilder der gewalttätigen Unruhen vom Samstag in Stuttgart "verstörend" genannt.

Ziemiak sagte der Redaktion von RTL und n-tv, er habe "diese Bilder" gesehen, die ihn, wie er ehrlich sagen müsse, verstört, "fassungslos, auch wütend" gemacht hätten. Weiter erklärte er, es gebe hauptsächlich ein Problem mit Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten und gegen Sicherheitskräfte im Allgemeinen. Aber auch Rettungskräfte seien betroffen. Nun komme es darauf an, die Täter vor Gericht zu bringen.

Weiter nahm Ziemiak auch Stellung zu Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Der hatte angekündigt, er werde Strafanzeige gegen die "taz"-Kolumnistin Hengamen Yaghoobifarah erstatten, die eine äußerst umstrittene Kolumne üer die Polizei verfasst hatte, die am 15. Juni in der "taz" erschienen war. Der CDU-Politiker sagte hierzu, Anzeige zu erstatten, sei Seehofers "gutes Recht". Er habe sich anscheinend "so darüber aufgeregt", dass er sich entschieden habe, diesen Schritt zu gehen. Ihm selbst gehe es darum, dass man "ein bisschen" nachdenke, wie man sich gegenüber Polizistinnen und Polizisten verhalte und "welche Stimmung, welches Klima" es in der Gesellschaft gebe. Die Polizei sei "die Organisation, die uns jeden Tag beschützt". "Am Ende werden aus Worten Taten", mahnte Ziemiak.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, A-1010413

@ ad-hoc-news.de