Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizeimeldungen, Computer-Nutzer

Britische Fluglinie Easyjet Opfer von Hacker-Angriff

20.05.2020 - 14:08:47

Bei einem Hacker-Angriff auf die britische Fluggesellschaft Easyjet sind Kundendaten von 770.000 deutschen Fluggästen abgegriffen worden.

Bei einer professionellen Hack-Attacke auf die britische Fluglinie Easyjet sind insgesamt neun Millionen Datensätze von Kunden gestohlen worden, wie das Online-Wirtschaftsmagazin Business Insider berichtet. Die Hacker erhielten Zugriff auf die Namen, Reisedaten und die E-Mail-Adressen der Kunden. In 2.208 Fällen konnten die Täter aus dem Bereich der organisierten Kriminalität auch Einzelheiten über die Kreditkarten der Fluggäste abgreifen. Die Fluglinie teilte mit, dass alle betroffenen Kunden bis zum 26. Mai über die Einzelheiten und das weitere Vorgehen informiert werden. Sollten die Fluggäste bis zu diesem Datum nicht benachrichtigt worden sein, sind ihre Daten sicher, teilte Easyjet mit. Im Falle einer Benachrichtigung rät die Fluggesellschaft ihren Fluggästen, aufmerksam ihre E-Mail-Kontakte und Mails zu beobachten. Falls Nachrichten von unbekannten Absendern auftauchen, sollten sie auf keinen Fall geöffnet werden. Dasselbe gilt für unbekannte Anhänge. Benachrichtigungen mit dem Adressat Easyjet und Easyjet Holiday, sind mit Vorsicht zu behandeln. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist eine verstärkte Aktivität von Hackern zu beobachten, die sich zum Beispiel in der steigenden Anzahl von Phising-E-Mails konstatiert. Die Fluglinie Easyjet reagierte auf den Angriff mit einer Analyse der Sicherheitssysteme, um derartiger Vorkommnisse in Zukunft auszuschließen.

 

Redaktion ad-hoc-news.de, NeoMatrix

@ ad-hoc-news.de