Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Aktienfonds, Rendite

Aktienfonds International mit höchsten Renditen

28.10.2014 - 10:40:04

Aktienfonds International mit höchsten Renditen.   Der Deutsche Fondsverband BVI hat Zahlen zur Entwicklung von Wertpapieren des vergangenen Jahres veröffentlicht. Vorne mit dabei sind Renten- und Aktienfonds. Die höchste Rendite erwirtschafteten aber die Aktienfonds International. Anleger bekamen hier eine durchschnittliche Rendite von 14,0%.   Die besten Aktienfonds- und andere Fonds-Kategorien Die Veröffentlichung des BVI erfolgte zum 30. September als Stichtag und bezieht sich nur auf Fonds, die in Deutschland vertrieben werden. Die folgenden Zahlen beziehen sich dabei auf die Wertentwicklung von Einmalanlagen im vergangenen Jahr. Als klarer Sieger ging hier die Fondskategorie Aktienfonds International mit einer durchschnittlichen Rendite von 14,0% hervor. Den zweiten Platz unter den Aktienfonds machten mit einer Rendite von 10,5% die Aktienfonds Europa. Dahinter folgten Aktienfonds Emerging Markets (Schwellenländer) und die Aktienfonds Deutschland mit einer Rendite von durchschnittlich 9,1 bzw. 7,5%. Aktienfonds Osteuropa machten keine positive Rendite und kamen auf -6,4%. Rentenfonds brachten je nach Anlageregion und Zeithorizont auf Renditen zwischen 2,0 und 12,6%. Die durchschnittliche Rendite von Mischfonds lag zwischen 3,1 und 7,8%, die von Geldmarktfonds zwischen 0,2 und 5,9%. Offene Immobilienfonds kamen letzten Endes auf eine Rendite von 1,6%. http://www.bvi.de/statistik/wertentwicklung/   Aktienfonds Deutschland bei Fondssparplänen vorne Der Fondsverband BVI hat neben Einmaleinlagen auch Sparpläne untersucht. Als Vergleichsgrundlage wurde eine Einzahlung von 100€ pro Monat vorausgesetzt. Für einen Zeitraum von 10 Jahren lieferte hier die Kategorie Aktienfonds Deutschland mit einer Rendite von durchschnittlich 6,4% das beste Ergebnis. Dem folgen die Aktienfonds global mit 5,3% und die Aktienfonds Europa mit 4,3%. Die Sparpläne von Rentenfonds landeten zwischen 2,6 und 4,9% und Mischfonds erwirtschafteten eine Rendite von 3,2%. Wieder weit hinten befinden sich auch hier die offenen Immobilienfonds. Sie brachten es nur auf eine Rendite von durchschnittlich 1,4%.   Risiken von Aktienfonds Die Rendite von Aktienfonds mag verlockend wirken, aber hierbei handelt es sich stets um den Durchschnitt einer ganzen Fondskategorie. Als Laie und Kleinanleger sollte man daher nicht überstürzt in Aktienfonds investieren. Man sollte diesbezüglich einige Tipps beachten. So eignen sich als Basisanlage nur Aktienfonds Welt und Europa, weil diese eine hinreichend große Risikostreuung besitzen. Alle anderen Aktienfonds wie Regionen-, Länder, Themen- und Branchenfonds sollten nur in kleinen Prozentsätzen im Portfolio vorkommen. Aktienfonds Deutschland beispielsweise gelten langfristig als sehr sicher, aber auch hier sollte der Anteil an der gesamten Geldanlage nicht größer als 15% sein. http://www.geldanlage-fibel.de/aktienfonds/

 

Der Deutsche Fondsverband BVI hat Zahlen zur Entwicklung von Wertpapieren des vergangenen Jahres veröffentlicht. Vorne mit dabei sind Renten- und Aktienfonds. Die höchste Rendite erwirtschafteten aber die Aktienfonds International. Anleger bekamen hier eine durchschnittliche Rendite von 14,0%.

 

Die besten Aktienfonds- und andere Fonds-Kategorien

Die Veröffentlichung des BVI erfolgte zum 30. September als Stichtag und bezieht sich nur auf Fonds, die in Deutschland vertrieben werden. Die folgenden Zahlen beziehen sich dabei auf die Wertentwicklung von Einmalanlagen im vergangenen Jahr.

Als klarer Sieger ging hier die Fondskategorie Aktienfonds International mit einer durchschnittlichen Rendite von 14,0% hervor. Den zweiten Platz unter den Aktienfonds machten mit einer Rendite von 10,5% die Aktienfonds Europa. Dahinter folgten Aktienfonds Emerging Markets (Schwellenländer) und die Aktienfonds Deutschland mit einer Rendite von durchschnittlich 9,1 bzw. 7,5%. Aktienfonds Osteuropa machten keine positive Rendite und kamen auf -6,4%.

Rentenfonds brachten je nach Anlageregion und Zeithorizont auf Renditen zwischen 2,0 und 12,6%. Die durchschnittliche Rendite von Mischfonds lag zwischen 3,1 und 7,8%, die von Geldmarktfonds zwischen 0,2 und 5,9%. Offene Immobilienfonds kamen letzten Endes auf eine Rendite von 1,6%.

http://www.bvi.de/statistik/wertentwicklung/

 

Aktienfonds Deutschland bei Fondssparplänen vorne

Der Fondsverband BVI hat neben Einmaleinlagen auch Sparpläne untersucht. Als Vergleichsgrundlage wurde eine Einzahlung von 100€ pro Monat vorausgesetzt. Für einen Zeitraum von 10 Jahren lieferte hier die Kategorie Aktienfonds Deutschland mit einer Rendite von durchschnittlich 6,4% das beste Ergebnis. Dem folgen die Aktienfonds global mit 5,3% und die Aktienfonds Europa mit 4,3%.

Die Sparpläne von Rentenfonds landeten zwischen 2,6 und 4,9% und Mischfonds erwirtschafteten eine Rendite von 3,2%. Wieder weit hinten befinden sich auch hier die offenen Immobilienfonds. Sie brachten es nur auf eine Rendite von durchschnittlich 1,4%.

 

Risiken von Aktienfonds

Die Rendite von Aktienfonds mag verlockend wirken, aber hierbei handelt es sich stets um den Durchschnitt einer ganzen Fondskategorie. Als Laie und Kleinanleger sollte man daher nicht überstürzt in Aktienfonds investieren.

Man sollte diesbezüglich einige Tipps beachten. So eignen sich als Basisanlage nur Aktienfonds Welt und Europa, weil diese eine hinreichend große Risikostreuung besitzen. Alle anderen Aktienfonds wie Regionen-, Länder, Themen- und Branchenfonds sollten nur in kleinen Prozentsätzen im Portfolio vorkommen. Aktienfonds Deutschland beispielsweise gelten langfristig als sehr sicher, aber auch hier sollte der Anteil an der gesamten Geldanlage nicht größer als 15% sein.

http://www.geldanlage-fibel.de/aktienfonds/

@ ad-hoc-news.de