Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BÖRSENLEXIKON ARTIKEL

Schwarzgeld, Erträge

Schwarzgeld (dirty money)

Erträge aus der Schattenwirtschaft (black economy, shadow economy), nämlich allen ökonomischen Tätigkeiten, die nicht in der Statistik des Bruttosozialprodukts erscheinen (illegally-earned money, illegal income). Vermögenswerte, deren Besitz aus rechtswidrigen Handlungen (wie Bestechung, Drogengeschäft) herrührt (criminal income). Steuerrechtlich gesehen Einnahmen, die einer ordnungsgemässen Veranlagung vorenthalten wurden (untaxed revenues). -Soweit deutsche Staatsbürger Schwarzgeld-Konten im Ausland unterhalten, spürt diese der deutsche Geheimdienst (Bundesnachrichtendienst; Federal Intelligence Service) mit allen Mitteln auf, wie im Februar 2007 in Bezug auf das Fürstentum Lichtenstein geschehen. Siehe Drogengeld, Geld, schmutziges, Geldwäsche, Konten-Offenlegung, Offshore-Finanzplätze, Underground Banking.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen