Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

BÖRSENLEXIKON ARTIKEL

Prozyklizität, Tatsache

Prozyklizität (procylicity)

Die Tatsache, dass das Kreditgeschäft der Banken tendenziell das gleiche Verhaltensmuster aufweist wie die Realwirtschaft, also starkes Wachstum bei einem konjunkturellen Aufschwung und minimes oder gar rückläufiges Wachstum innert des Abschwungs. Siehe Stress-Test, Zins, zweistelliger. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Januar 2005, S. 59 ff. (mit Übersicht). Prudent man standard of care: Besonders sorgfältige, durch Gesetze vorgeschriebene oder durch Aufsichtsbehörden erzwungene Anlagestrategie für Fonds bei Altersvorsorgeverträgen. Die auch international (und im Deutschen) benutzte Formel ist in Section 1104 der US-amerikanischen "Employee Retirement Income Security Act (ERISA)" erläutert. Siehe Altersvermögensgesetz, Ausgewogen, Best Practices, Nominalwertgarantie, Occupational Pensions Regulatory Authority, Pensionsfonds, Straitjacking. Vgl. Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Juli 2002, S. 37 (in Anm. 32 auch Hinweis auf entsprechende Vorschrift in England), Monatsbericht der Deutschen Bundesbank vom Dezember 2007, S. 71 (szenariobasierte Stresstests).

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen