Kolumne, DGA

Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024 EQS-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals- / Zwischenmitteilung Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024 25.04.2024 / 07:30 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

25.04.2024 - 07:30:25

EQS-News: Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024 (deutsch)

Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024

EQS-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung
Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im
Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024

25.04.2024 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vossloh mit erneutem Umsatzwachstum und deutlicher EBIT-Steigerung im
Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024

  * Umsatz steigt auf den höchsten Wert in einem Auftaktquartal mit 268,8
    Mio.EUR

  * EBIT verbessert sich um 27,4 % auf 17,9 Mio.EUR

  * Auftragseingang übertrifft Umsätze deutlich und steigt auf 350,1 Mio.EUR

  * Konzernergebnis und Ergebnis je Aktie mehr als verdoppelt

  * Ausblick auf 2024 bestätigt, spürbarer Ergebnis- und
    Profitabilitätsanstieg erwartet

Werdohl, 25. April 2024. Vossloh ist überaus erfolgreich in das
Geschäftsjahr 2024 gestartet. Bei allen wesentlichen finanziellen Kennzahlen
konnten im Vergleich zum Vorjahr Verbesserungen realisiert werden. Der
Auftragseingang von 350,1 Mio.EUR (Vorjahr: 344,9 Mio.EUR) übertraf das sehr
hohe Vorjahresniveau. Der Auftragsbestand zum 31. März 2024 erreichte 804,1
Mio.EUR und liegt damit weiterhin deutlich über dem historischen Durchschnitt.
Die Book-to-Bill-Ratio, die das Verhältnis von Auftragseingang zum Umsatz
abbildet, erreichte im Berichtszeitraum den hohen Wert von 1,30.

Der Konzernumsatz im ersten Quartal 2024 stieg im Vorjahresvergleich um 4,9
% auf 268,8 Mio.EUR (Vorjahr: 256,3 Mio.EUR). Damit erzielte Vossloh im
Infrastrukturgeschäft den höchsten Umsatzwert in einem Auftaktquartal in der
Unternehmensgeschichte. Zur positiven Entwicklung trugen in
unterschiedlichem Ausmaß alle Geschäftsbereiche bei, wobei der
Geschäftsbereich Customized Modules die höchste absolute Umsatzzunahme
aufwies. Das EBIT erreichte im Auftaktquartal des laufenden Jahres 17,9
Mio.EUR und erhöhte sich damit um 27,4 %. Die EBIT-Marge verbesserte sich von
5,5 % auf 6,7 %. Das Konzernergebnis hat sich im Vorjahresvergleich mehr als
verdoppelt und nahm von 4,8 Mio.EUR auf 10,6 Mio.EUR zu. Das Ergebnis je Aktie
lag bei 39 Cent je Aktie (Vorjahr: 7 Cent je Aktie).

Parallel hat sich die Vermögens- und Finanzlage des Vossloh Konzerns
ebenfalls sehr positiv entwickelt. Das Eigenkapital stieg im
Vorjahresvergleich um 3,7 % auf 649,8 Mio.EUR (Vorjahr: 626,3 Mio.EUR). Die
Eigenkapitalquote von 46,9 % lag damit sogar noch über dem hohen
Vorjahresniveau von 44,5 %. Die Nettofinanzschuld inklusive der
Leasingverbindlichkeiten betrug am Stichtag des 31. März 2024 insgesamt
239,2 Mio.EUR. Gegenüber dem Vorjahresstichtag (31. März 2023: 273,4 Mio.EUR)
bedeutet das eine deutliche Verbesserung um 34,2 Mio.EUR beziehungsweise 12,5
%.

Oliver Schuster, Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG: "Die hervorragenden
Ergebnisse, die wir im Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2024 erreichen
konnten, sind ein weiteres Kapitel unserer Erfolgsgeschichte. Trotz
weiterhin herausfordernder Rahmenbedingungen haben wir unsere
Leistungsfähigkeit erneut unter Beweis gestellt. Der Umsatz erreicht einen
neuen Rekordwert und die positive Ergebnisentwicklung der letzten Jahre
setzt sich weiter fort. Auf dieser Basis und dank des erfreulichen
Auftragseingangs sowie vielversprechender Marktaussichten blicken wir mit
großer Zuversicht in die Zukunft."

Core Components mit deutlichem EBIT-Anstieg

Die Auftragseingänge des Geschäftsbereichs Core Components lagen im
Jahresauftaktquartal 2024 mit 161,5 Mio.EUR erneut auf hohem Niveau (Vorjahr:
166,2 Mio.EUR). Der Auftragsbestand des Geschäftsbereichs am Ende des
Berichtszeitraums belief sich insgesamt auf 305,3 Mio.EUR (31. März 2023:
327,5 Mio.EUR). Umsatzseitig konnte der Geschäftsbereich Core Components das
hohe Vorjahresniveau halten und 115,8 Mio.EUR (Vorjahr: 115,1 Mio.EUR)
erwirtschaften. Während der Umsatz des Geschäftsfelds Fastening Systems
leicht von 79,2 Mio.EUR im Vorjahr auf nun 74,4 Mio.EUR zurückging, stieg der
Umsatz im Geschäftsfeld Tie Technologies um 9,1 % von 41,7 Mio.EUR auf 45,5
Mio.EUR an. Der Geschäftsbereich Core Components konnte im ersten Quartal 2024
das EBIT deutlich von 12,4 Mio.EUR auf 17,8 Mio.EUR steigern. Die EBIT-Marge
klettert von 10,8 % im Vorjahr auf nunmehr 15,4 %. Beide Geschäftsfelder
haben zu der signifikanten Verbesserung von Ergebnis und Profitabilität
beigetragen.

Geschäftsbereich Customized Modules steigert Umsatz und EBIT

Der Auftragseingang im Geschäftsbereich Customized Modules blieb mit 142,6
Mio.EUR nahezu unverändert auf dem hohen Vorjahresniveau (144,1 Mio.EUR). Der
Auftragsbestand zum Quartalsende 2024 lag bei 446,0 Mio.EUR (Vorjahr: 502,6
Mio.EUR). Der Vorjahreswert enthielt noch über 35 Mio.EUR aus zwischenzeitlich
veräußerten Aktivitäten. Der Umsatz im Geschäftsbereich Customized Modules
stieg im Berichtszeitraum um 3,6 % auf 124,5 Mio.EUR (Vorjahr: 120,1 Mio.EUR),
insbesondere aufgrund höherer Erlöse im Nahen Osten, in Frankreich und in
Italien. Das EBIT legte von 7,2 Mio.EUR im Vorjahr auf 8,1 Mio.EUR im ersten
Quartal 2024 zu. Die EBIT-Marge verbesserte sich entsprechend auf 6,5 %
(Vorjahr: 6,0 %).

Lifecycle Solutions erzielt Umsatzanstieg und Rekord beim Auftragseingang

Der Auftragseingang des Geschäftsbereichs Lifecycle Solutions übertraf im
ersten Quartal 2024 mit 58,7 Mio.EUR den Vorjahreswert von 46,9 Mio.EUR um 25,1
% und erreichte damit einen neuen Höchststand im Auftaktquartal. Neben China
und Nordeuropa trug auch die anhaltend positive Auftragslage in Deutschland
zu dieser Entwicklung bei. Der Auftragsbestand von 64,2 Mio.EUR zum Ende des
aktuellen Berichtszeitraums markiert ebenfalls eine deutliche Steigerung
gegenüber dem Stichtagswert des Vorjahres von 52,1 Mio.EUR. Der
Geschäftsbereich Lifecycle Solutions erzielte mit 32,8 Mio.EUR zudem leicht
höherer Umsätze (Vorjahr: 31,4 Mio.EUR). Dieser Zuwachs ist insbesondere auf
die Teilbereiche Logistik und High Speed Grinding zurückzuführen. Das EBIT
des Geschäftsbereichs war saisontypisch noch negativ und lag bei -2,0 Mio.EUR
(Vorjahr: -0,9 Mio.EUR). Gegenüber Vorjahr waren geringere Ergebnisbeiträge
aus Maschinenverkäufen zu verzeichnen. Die EBIT-Marge war saisonal bedingt
ebenfalls negativ und betrug -6,1 % im Berichtszeitraum 2024 (Vorjahr: -3,0
%).

Mitarbeitende

Während des 1. Quartals 2024 betrug die durchschnittliche Anzahl der
Mitarbeitenden im Vossloh Konzern 4.047 (Vorjahreszeitraum: 3.903). Der
Anstieg war vor allem auf die Geschäftsbereiche Lifecycle Solutions und
Customized Modules zurückzuführen.

Ausblick auf das Jahr 2024

Vossloh bestätigt die bestehende Prognose für das laufende Geschäftsjahr.
Der Vorstand geht aus heutiger Sicht unverändert davon aus, einen Umsatz
zwischen 1,16 Mrd.EUR und 1,26 Mrd.EUR erzielen zu können. Eine insgesamt
positive Marktnachfrage sollte dazu führen, dass sich das außerordentlich
hohe Umsatzniveau 2023 - bezogen auf den Mittelwert der Prognose - in etwa
stabil halten lässt, trotz des Auslaufens bedeutender Neubauprojekte Ende
2023. Mit Blick auf das operative Ergebnis wird ein weiterer Anstieg des
EBIT auf 100 Mio.EUR bis 115 Mio.EUR erwartet. Bezogen auf den Mittelwert der
Umsatzprognose ergibt sich hieraus eine EBIT-Marge zwischen 8,3 % und 9,5 %.

                                Vossloh Konzern         1-3/2024  1-3/2023
                                Auftragseingang  Mio.EUR     350,1     344,9
                      Auftragsbestand zum 31.3.  Mio.EUR     804,1     868,6
                                         Umsatz  Mio.EUR     268,8     256,3
                                         EBITDA  Mio.EUR      31,0      26,9
                                   EBITDA-Marge      %      11,5      10,5
                                           EBIT  Mio.EUR      17,9      14,0
                                     EBIT-Marge      %       6,7       5,5
                                Konzernergebnis  Mio.EUR      10,6       4,8
                              Ergebnis je Aktie      EUR      0,39      0,07
                                    Wertbeitrag  Mio.EUR      -4,9      -6,0
    Nettofinanzschuld (inkl. Leasing) zum 31.3.  Mio.EUR     239,2     273,4
                    Eigenkapitalquote zum 31.3.      %      46,9      44,5
Kontaktdaten für die Medien:
Andreas Friedemann
Telefon: +49 (0) 2392 52-608
E-Mail: Presse@vossloh.com

Kontaktdaten für Investoren:
Dr. Daniel Gavranovic
Telefon: +49 (0) 2392 52-609
E-Mail: Investor.relations@vossloh.com

Vossloh ist ein weltweit agierender Technologiekonzern, der seit rund 140
Jahren für Qualität, Sicherheit, Kundenorientierung, Zuverlässigkeit und
Innovationskraft steht. Mit seinem umfassenden Angebot an Produkten und
Dienstleistungen rund um den Fahrweg Schiene zählt Vossloh zu den
Weltmarktführern in diesem Bereich. Vossloh bietet ein einzigartig breites
Leistungsspektrum unter einem Dach an: Schienenbefestigungssysteme,
Betonschwellen, Weichensysteme und Kreuzungen sowie innovative und zunehmend
digitalbasierte Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus von Schienen
und Weichen. Vossloh nutzt das systemische Fahrwegverständnis, um das
zentrale Kundenbedürfnis "Verfügbarkeit des Fahrwegs Schiene" zu
adressieren.

Vossloh Produkte und Services sind in mehr als 100 Ländern im Einsatz. Mit
etwa 75 Konzerngesellschaften in knapp 30 Ländern und über 40
Produktionsstandorten ist Vossloh weltweit vor Ort aktiv. Vossloh bekennt
sich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und zum Klimaschutz und
leistet mit seinen Produkten und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag
zur nachhaltigen Mobilität von Menschen und Gütern.

Die Konzernaktivitäten sind in den drei Geschäftsbereichen Core Components,
Customized Modules und Lifecycle Solutions gegliedert. Im Geschäftsjahr 2023
erzielte Vossloh mit etwa 4.000 Mitarbeitenden einen Umsatz von 1.214,3
Mio.EUR.


---------------------------------------------------------------------------

25.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Vossloh Aktiengesellschaft
                   Vosslohstr. 4
                   58791 Werdohl
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)2392 52 - 359
   Fax:            +49 (0)2392 52 - 219
   E-Mail:         investor.relations@vossloh.com
   Internet:       www.vossloh.com
   ISIN:           DE0007667107
   WKN:            766710
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime
                   Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1888907



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1888907 25.04.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln (deutsch) Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln EQS-News: aap Implantate AG / Schlagwort(e): Anleihe Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln 23.05.2024 / 19:05 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 19:05) weiterlesen...

EQS-News: secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen (deutsch) secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen EQS-News: secunet Security Networks AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen 23.05.2024 / 18:26 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 18:26) weiterlesen...

EQS-News: AngloGold Ashanti investiert 9 Mio. USD (13,5 Mio. AUD) über Farm-In-Vereinbarung (deutsch) AngloGold Ashanti investiert 9 Mio. USD (13,5 Mio. (Boerse, 23.05.2024 - 17:45) weiterlesen...

EQS-News: Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt (deutsch) Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt EQS-News: PUMA SE / Schlagwort(e): Personalie Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt 23.05.2024 / 16:40 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 16:40) weiterlesen...

EQS-News: Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor (deutsch) Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor EQS-News: Circus SE / Schlagwort(e): Expansion Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor 23.05.2024 / 15:15 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 15:15) weiterlesen...

EQS-News: Rua Gold beginnt mit Explorationsprogramm beim Projekt Glamorgan auf der Nordinsel Neuseelands (deutsch) Rua Gold beginnt mit Explorationsprogramm beim Projekt "Glamorgan" auf der Nordinsel Neuseelands Emittent / Herausgeber: MMG Market Medium GmbH & Co. (Boerse, 23.05.2024 - 14:36) weiterlesen...