Kolumne, DGA

SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken Tecma Srl EQS-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken Tecma Srl 07.02.2024 / 10:28 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

07.02.2024 - 10:28:50

EQS-News: SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken Tecma Srl (deutsch)

SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken Tecma Srl

EQS-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen
SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken
Tecma Srl

07.02.2024 / 10:28 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SAF-HOLLAND übernimmt den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken
Tecma Srl

Bessenbach, 07. Februar 2024. Die SAF-HOLLAND SE ("SAF-HOLLAND"), einer der
weltweit führenden Zulieferer von Trailer- und Truckkomponenten, hat heute
angekündigt, den Hersteller von Spezialachssystemen und -fahrwerken Tecma
Srl, Verona, Italien zu übernehmen.

Tecma Srl ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung
kundenspezifischer Achssysteme und Fahrwerke für Spezialfahrzeuge und
Schwerlastanwendungen, die in enger Zusammenarbeit mit den
Fahrzeugherstellern entsprechend der Kundenbedürfnisse entwickelt werden.
Das Unternehmen beschäftigt aktuell rund 60 Mitarbeiter und betreibt einen
Entwicklungs- und Produktionsstandort in Verona, Italien. Bereits seit
vielen Jahren besteht eine enge Partnerschaft zwischen Tecma Srl und der
erst im Januar 2024 von SAF-HOLLAND übernommenen IMS Group Benelux.

"Mit der Übernahme von Tecma Srl verstärken wir unser Produktportfolio im
Feld der Anwendungen für Spezialfahrzeuge. Auch bisher nicht im
Produktportfolio vorhandene Spezialachssysteme können wir zukünftig unseren
Kunden anbieten. Damit werden wir unsere Position als einer der führenden
One-Stop-Shop-Anbieter in der Nutzfahrzeugindustrie für fahrwerksbezogene
Anwendungen weiter ausbauen", erläutert Alexander Geis,
Vorstandsvorsitzender und CEO der SAF-HOLLAND SE.

Frank Lorenz-Dietz, Mitglied des Vorstands und CFO der SAF-HOLLAND SE
ergänzt: "Die Übernahme von Tecma Srl ist Ausdruck unserer strikten
M&A-Strategie. Wir sichern uns profitables Wachstum und eine gezielte
Ergänzung der SAF-HOLLAND Gruppe. Mit der Integration von Tecma Srl in die
SAF-HOLLAND Organisation können weitere Potenziale, insbesondere durch die
globale SAF-HOLLAND Vertriebsorganisation und über den gemeinsamen Einkauf
realisiert werden."

Der Kaufpreis liegt im oberen einstelligen Millionen-Euro-Bereich. Der
Abschluss der Transaktion und die erstmalige Einbeziehung der Gesellschaft
in den Konzernabschluss der SAF-HOLLAND SE soll im ersten Quartal 2024
erfolgen.

Kontakt:

Dana Unger

VP Investor Relations, Corporate & ESG Communications

Tel: +49 6095 301 949

dana.unger@safholland.de

Alexander Pöschl

Senior Manager Investor Relations, Corporate & ESG Communications

Tel: +49 6095 301 117

alexander.poeschl@safholland.de

Über SAF-HOLLAND

Die SAF-HOLLAND SE ist ein international führender Hersteller von
fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten für Trailer, Lkw und Busse.
Rund 6.000 engagierte Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute an der
Zukunft der Transportindustrie und erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2022
Umsatzerlöse von rund 1,6 Mrd. Euro. Die Produktpalette umfasst unter
anderem Achs- und Federungssystemen für Trailer, Sattelkupplungen für Lkw
und Kupplungssysteme für Lkw, Sattelauflieger und Anhänger sowie Brems- und
EBS-Systeme. Daneben entwickelt SAF-HOLLAND innovative Produkte zur Erhöhung
der Effizienz, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit von Nutzfahrzeugen. Der
Fokus liegt dabei auf der Digitalisierung und Vernetzung von Trailern sowie
der Elektrifizierung von Achsen. Die Produkte und Lösungen werden unter den
Marken SAF, Holland, Haldex, V.Orlandi, TrailerMaster, Neway, KLL und York
vertrieben. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der
Erstausrüstung auf sechs Kontinenten. Im Nachrüstgeschäft liefert das
Unternehmen Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller sowie an den
Großhandel und über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und
Servicestützpunkte. Die SAF-HOLLAND-Aktie ist seit 2007 im Prime Standard
der Deutschen Börse gelistet und Teil des Auswahlindex SDAX. Weitere
Information erhalten Sie unter www.safholland.com.


---------------------------------------------------------------------------

07.02.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    SAF-HOLLAND SE
                   Hauptstraße 26
                   63856 Bessenbach
                   Deutschland
   Telefon:        +49 6095 301-949
   E-Mail:         ir@safholland.de
   Internet:       www.safholland.com
   ISIN:           DE000SAFH001
   WKN:            SAFH00
   Indizes:        SDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1832467



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1832467 07.02.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers (deutsch) SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers EQS-News: SGL CARBON SE / Schlagwort(e): Sonstiges SGL Carbon prüft strategische Optionen für den Geschäftsbereich Carbon Fibers 23.02.2024 / 18:12 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.02.2024 - 18:13) weiterlesen...

EQS-News: Verträge der Vorstände der beiden Automotive-Sparten der Schaeffler Gruppe verlängert (deutsch) Verträge der Vorstände der beiden Automotive-Sparten der Schaeffler Gruppe verlängert EQS-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Personalie Verträge der Vorstände der beiden Automotive-Sparten der Schaeffler Gruppe verlängert 23.02.2024 / 17:07 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.02.2024 - 17:07) weiterlesen...

EQS-News: adesso steigert Umsatz 2023 auf über 1,1 Mrd. EUR (+26 %) / EBITDA mit 80,0 Mio. EUR in Mitte des Prognosekorridors / Wachstumserwartung für 2024 mit verbesserter Profitabilität / Dividendenanhebung (deutsch) adesso steigert Umsatz 2023 auf über 1,1 Mrd. EUR (+26 %) / EBITDA mit 80,0 Mio. (Boerse, 23.02.2024 - 16:48) weiterlesen...

EQS-News: Cannovum Cannabis AG: Bundestag beschließt Legalisierung von Cannabis in Deutschland, historische Chance für die Wirtschaft, Milliarden-Potenzial für Umsatz und Wachstum (deutsch) Cannovum Cannabis AG: Bundestag beschließt Legalisierung von Cannabis in Deutschland, historische Chance für die Wirtschaft, Milliarden-Potenzial für Umsatz und Wachstum EQS-News: Cannovum Cannabis AG / Schlagwort(e): Zulassungsgenehmigung/Produkteinführung Cannovum Cannabis AG: Bundestag beschließt Legalisierung von Cannabis in Deutschland, historische Chance für die Wirtschaft, Milliarden-Potenzial für Umsatz und Wachstum 23.02.2024 / 15:51 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.02.2024 - 15:51) weiterlesen...

EQS-News: sino AG | High End Brokerage: Konzernabschluss 2022/2023 gebilligt, Dividendenvorschlag 0 Euro. Gewinne aus Veräußerungen von Trade Republic Anteilen sollen grundsätzlich zu 90 % ausgeschüttet werden (deutsch) sino AG | High End Brokerage: Konzernabschluss 2022/2023 gebilligt, Dividendenvorschlag 0 Euro. (Boerse, 23.02.2024 - 15:39) weiterlesen...

EQS-News: Aurubis AG: Diebstahl von Edelmetallen: Urteilsverkündung am Landgericht Hamburg (deutsch) Aurubis AG: Diebstahl von Edelmetallen: Urteilsverkündung am Landgericht Hamburg EQS-News: Aurubis AG / Schlagwort(e): Sonstiges Aurubis AG: Diebstahl von Edelmetallen: Urteilsverkündung am Landgericht Hamburg 23.02.2024 / 15:06 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.02.2024 - 15:06) weiterlesen...