Kolumne, ORE

Original-Research: OTRS AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu OTRS AG Unternehmen: OTRS AG ISIN: DE000A0S9R37 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 09.07.2024 Kursziel: 12,00 EUR (zuvor: 13,00 EUR) Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Christoph Hoffmann FY-Zahlen im Rahmen der Erwartungen - Guidance für 2024 sieht leichtes Umsatzplus bei konstantem Ergebnis vor OTRS hat jüngst die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt.

09.07.2024 - 15:31:31

Original-Research: OTRS AG (von Montega AG): Kaufen


Original-Research: OTRS AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu OTRS AG

Unternehmen: OTRS AG
ISIN: DE000A0S9R37

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 09.07.2024
Kursziel: 12,00 EUR (zuvor: 13,00 EUR)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Christoph Hoffmann

FY-Zahlen im Rahmen der Erwartungen - Guidance für 2024 sieht leichtes
Umsatzplus bei konstantem Ergebnis vor
 
OTRS hat jüngst die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt.
Diese fielen insgesamt im Rahmen unserer Erwartungen aus, wobei das
Ergebnis leicht über unseren Prognosen lag.
 
Positive Umsatzentwicklung setzt sich fort: In 2023 hat OTRS seinen Umsatz
von 11,8 Mio. EUR um 4,0% yoy auf 12,3 Mio. EUR gesteigert (H2/23: -2,9%
yoy). Dabei liegt der Anteil der wiederkehrenden Erlöse mit 90,6% weiter
auf hohem Niveau (Vj.: 90,7%). Daneben legten die ausländischen Umsätze der
deutschen Muttergesellschaft um 6,1% yoy auf 3,7 Mio. EUR zu und standen
2023 für einen Anteil von 30,2% (Vj.: 29,6%). Von hoher Bedeutung bei der
Analyse von OTRS ist, dass das Unternehmen bislang noch keinen
konsolidierten Konzernabschluss vorgelegt hat, wodurch die Umsätze und
Gewinne der fünf internationalen Vertriebstöchter nicht in dem im
Geschäftsbericht gezeigten (Einzel)Abschluss berücksichtigt werden. In 2022
beliefen sich die Umsätze der Töchter auf 2,4 Mio. EUR (20,3% des Umsatzes
der deutschen Muttergesellschaft). Wir gehen davon aus, dass die Erlöse
auch im letzten Jahr mit überproportionalen Wachstumsraten gesteigert
werden konnten. Für 2024 haben wir unsere Umsatzprognose leicht reduziert,
erwarten jedoch weiterhin eine leichte Übererfüllung der Guidance, die ein
Wachstum von ca. 2% yoy vorsieht (MONe: +2,6% yoy).
 
Bottom Line unter anderem durch hohe R&D-Aufwendungen belastet: OTRS hat im
vergangenen GJ ein EBITDA von -0,3 Mio. EUR (Vj.: 1,3 Mio. EUR) erzielt und
lag damit über unseren Erwartungen von -0,6 Mio. EUR. Das niedrigere
Ergebnis ist vor allem auf höhere R&D-Kosten (vor allem Personal)
zurückzuführen, die von 3,9 Mio. EUR auf 5,0 Mio. EUR zulegten. Daneben ist
das EBITDA des Vorjahres positiv von der Aktivierung von Eigenleistungen im
Rahmen der Softwareentwicklung beeinflusst, sodass sich bei Bereinigung
dieses Effekts i.H.v. 0,84 Mio. EUR eine deutlich geringere
Verschlechterung des EBITDAs im Vergleich zum Vorjahr ergibt (2023: -0,34
Mio. EUR vs. 2022: 0,43 Mio. EUR). Da OTRS die komplette Entwicklung auf
'rolling releases' umgestellt hat, werden sich auch zukünftig keine
Aktivierungen mehr ergeben. Diesen Schritt werten wir unverändert positiv,
da es die Analyse der G&V vereinfacht. Für das laufende Jahr gehen wir von
einer marginalen Verbesserung des EBITDAs auf -0,2 Mio. EUR aus, das
Unternehmen guided auf eine konstante Ergebnisentwicklung im Vergleich zum
Vorjahr.
 
Auch bei der Ergebnisentwicklung müssen die internationalen
Vertriebstöchter separat betrachtet werden, da diese (noch) nicht im
Abschluss berücksichtigt werden, aber in der Vergangenheit einen
signifikanten Anteil der Gewinne beigesteuert haben. Gemäß Geschäftsbericht
haben die Töchter in 2023 einen kumulierten Jahresüberschuss in Höhe von
0,14 Mio. EUR erzielt (Vj.: 0,46 Mio. EUR), was deutlich unter dem Vj.
liegt. Auf Ebene des Cashflows stand in 2023 ein Abfluss aus operativer
Geschäftstätigkeit in Höhe von 1,2 Mio. EUR zu Buche (Vj.: +1,2 Mio. EUR),
der unter anderem auf das niedrigere Ergebnis sowie auf negative Working
Capital-Bewegungen (geringere Anzahlungen von Kunden) zurückzuführen war.
Da die Vorauszahlungen zuvor außergewöhnlich hoch ausfielen (vorsorglich
frühere Rechnungsstellung wegen Wechsel des ERP-Systems), sollten die
WC-Schwankungen abflachen, sodass sich der Cashflow verbessert.
 
Fazit: OTRS leidet aktuell unter der (noch) vergleichsweise hohen
Kostenbasis, die derzeit nicht gänzlich vom Wachstum der hochmargigen
Software-Umsätze kompensiert wird. Nichtsdestotrotz erwarten wir
mittelfristig weiterhin deutlich positive Free Cashflows, sodass wir unsere
Kaufempfehlung mit einem leicht reduzierten Kursziel i.H.v. 12,00 EUR.
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/30171.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Original-Research: ZEAL Network SE (von NuWays AG): BUY Original-Research: ZEAL Network SE - from NuWays AG 25.07.2024 / 09:01 CET/CEST Dissemination of a Research, transmitted by EQS News - a service of EQS Group AG. (Boerse, 25.07.2024 - 09:01) weiterlesen...

Original-Research: 123fahrschule SE (von NuWays AG): BUY Original-Research: 123fahrschule SE - from NuWays AG 24.07.2024 / 09:01 CET/CEST Dissemination of a Research, transmitted by EQS News - a service of EQS Group AG. (Boerse, 24.07.2024 - 09:01) weiterlesen...

Original-Research: STEICO SE (von Montega AG): Kaufen Original-Research: STEICO SE - von Montega AG 23.07.2024 / 15:16 CET/CEST Veröffentlichung einer Research, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. (Boerse, 23.07.2024 - 15:16) weiterlesen...

Original-Research: CeoTronics AG (von BankM AG): Kaufen Original-Research: CeoTronics AG - von BankM AG 23.07.2024 / 10:26 CET/CEST Veröffentlichung einer Research, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. (Boerse, 23.07.2024 - 10:26) weiterlesen...

Original-Research: Ikonisys SA (von Sphene Capital GmbH): Buy Original-Research: Ikonisys SA - from Sphene Capital GmbH 23.07.2024 / 10:06 CET/CEST Dissemination of a Research, transmitted by EQS News - a service of EQS Group AG. (Boerse, 23.07.2024 - 10:06) weiterlesen...

Original-Research: Wurmtal Beteiligungen AG (von GSC Research GmbH): Kaufen Original-Research: Wurmtal Beteiligungen AG - von GSC Research GmbH 22.07.2024 / 15:01 CET/CEST Veröffentlichung einer Research, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG. (Boerse, 22.07.2024 - 15:01) weiterlesen...