Produktion/Absatz, Deutschland

Nach dem Nein bei einer Bürgerbefragung zu Erweiterungsplänen des Elektro-Autobauers Tesla US88160R1014 in der Nähe von Berlin macht sich Italien Hoffnung auf eine Ansiedlung des US-Konzerns.

28.02.2024 - 16:34:51

Italien hofft nach Nein aus Grünheide auf Tesla

Wirtschaftsminister Adolfo Urso verwies am Mittwoch vor dem Industrieausschuss der Abgeordnetenkammer in Rom darauf, dass der Plan für eine großangelegte Erweiterung in Deutschland abgelehnt worden sei. "Das wird mit Sicherheit zu einer Entscheidung des Konzerns führen", sagte Urso. Man sei bereits seit mehreren Monaten mit Tesla in Gesprächen. "Wir bekommen sehr positives Feedback. Aber das ist ein Prozess, der Vorsicht erfordert." Mit Blick auf den chinesischen Elektro-Autobauer BYD verwies er auch auf Kontakte zu Herstellern aus Asien.

In einer Bürgerbefragung der Gemeinde Grünheide in Brandenburg hatte es in diesem Monat eine klare Mehrheit gegen die Erweiterungspläne von Tesla gegeben. Der Autobauer will auf einer angrenzenden Fläche von rund 170 Hektar einen Güterbahnhof, Lagerhallen und eine Betriebs-Kita errichten. Die Erweiterung ist auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass Tesla die Produktion auf dem bestehenden Gelände ausbauen und die geplanten 500 000 Autos im Jahr auf eine Million verdoppeln will. Rund zwei Drittel der Bewohner stimmten jedoch gegen die Erweiterung. Naturschützer und Anwohner kritisieren, dass mehr als 100 Hektar Wald gerodet werden sollen. Das Votum ist für die Gemeinde nicht bindend - es gilt aber als wichtiger Fingerzeig.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Pfingstunwetter: Versicherer gehen von 200 Millionen Euro Schaden aus Nach den Unwettern an Pfingsten mit Hochwasser im Saarland und in Rheinland-Pfalz geht der Gesamtverband der Versicherer (GDV) von rund 200 Millionen Euro versicherten Schäden aus. (Boerse, 24.05.2024 - 16:44) weiterlesen...

Nato-Staat ordert Munition für fast 300 Millionen Euro bei: Rheinmetall Der Rüstungskonzern Rheinmetall DE0007030009 hat von einem Nato-Mitgliedsstaat einen Großauftrag für Artilleriemunition im Wert von knapp 300 Millionen Euro erhalten. (Boerse, 24.05.2024 - 10:15) weiterlesen...

Flughäfen: Passagierzahlen in Deutschland wachsen langsamer An den deutschen Flughäfen sind im April die Passagierzahlen langsamer gewachsen als in den Monaten zuvor. (Boerse, 24.05.2024 - 10:01) weiterlesen...

Mehr Aufträge für Baubranche im ersten Quartal Die Baubranche in Deutschland hat das erste Quartal dank erneuter Bestellzuwächse im März mit einem Auftragsplus abgeschlossen. (Boerse, 24.05.2024 - 08:48) weiterlesen...

US-Behörde rechnet mit starker Hurrikan-Saison über dem Atlantik Die Hurrikan-Saison über dem Atlantik könnte nach Einschätzung der US-Wetterbehörde NOAA in diesem Jahr überdurchschnittlich stark ausfallen. (Boerse, 24.05.2024 - 06:24) weiterlesen...

RWE liefert Microsoft in den USA 15 Jahre lang Grünstrom Der Energiekonzern RWE DE0007037129 wird in den USA die Softwarefirma Microsoft US5949181045 mit Grünstrom aus zwei neuen Windparks im US-Bundesstaat Texas beliefern. (Boerse, 23.05.2024 - 18:01) weiterlesen...