Produktion/Absatz, Arbeit

Nach dem 27-stündigen Warnstreik des Lufthansa DE0008232125-Bodenpersonals verhandeln die Tarifparteien wieder.

12.02.2024 - 15:02:18

Nach Warnstreik: Lufthansa und Verdi verhandeln wieder

Am Frankfurter Flughafen kamen am Montag Vertreter der Gewerkschaft Verdi und der Lufthansa zusammen, wie beide Seiten berichteten. Der am vergangenen Mittwoch begonnene Ausstand an den Standorten Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin hatte zu rund 900 Flugabsagen geführt. Am Donnerstag wurde der Warnstreik beendet. Verdi wollte damit ein verbessertes Angebot des Arbeitgebers erzwingen.

In dem Tarifkonflikt fordert Verdi für die rund 25 000 Beschäftigten verschiedener Lufthansa-Gesellschaften 12,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro monatlich bei einer Laufzeit von einem Jahr. Außerdem soll es eine konzernweite Inflationsprämie von 3000 Euro geben. Die Lufthansa hat für einen Zeitraum von drei Jahren 13 Prozent mehr Geld sowie eine Inflationsprämie angeboten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Verdi ruft Lufthansa-Bodenpersonal zu mehrtägigem Warnstreik auf Im Tarifkonflikt um das Lufthansa DE0008232125-Bodenpersonal hat die Gewerkschaft Verdi einen mehrtägigen Warnstreik ab Mittwoch angekündigt. (Boerse, 27.02.2024 - 18:16) weiterlesen...

Debatte um Thyssenkrupp-Stahlsparte: IG Metall fordert Gesamtkonzept In der Debatte um die Zukunft von Deutschlands größtem Stahlkonzern Thyssenkrupp DE0007500001 Steel hat die IG Metall ihre Forderung an die Konzernmutter nach einem Gesamtkonzept für den Stahlbereich unterstrichen. (Boerse, 27.02.2024 - 16:39) weiterlesen...

WDH/US-Luftfahrfbehörde sieht Schwächen in Boeings Qualitätsmanagement. (In der Meldung vom 26. Februar wurde ein Tippfehler in der Überschrift entfernt.)WASHINGTON - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach einer Untersuchung Mängel bei der Qualitätssicherung von Boeing US0970231058 angeprangert. WDH/US-Luftfahrfbehörde sieht Schwächen in Boeings Qualitätsmanagement (Politik, 27.02.2024 - 05:50) weiterlesen...

US-Luftfahrbehörde sieht Schwächen in Boeings Qualitätsmanagement Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach einer Untersuchung Mängel bei der Qualitätssicherung von Boeing US0970231058 angeprangert. (Politik, 26.02.2024 - 20:54) weiterlesen...

Thyssenkrupp Steel-Chefaufseher hält Neuaufstellung für nötig Der Aufsichtsratschef von Thyssenkrupp DE0007500001 Steel, Sigmar Gabriel, hat eine Neuaufstellung von Deutschlands größtem Stahlhersteller angekündigt. (Boerse, 26.02.2024 - 17:43) weiterlesen...

IG Metall ruft nach Nein zur Tesla-Erweiterung zum Dialog auf Die IG Metall unterstützt die geplante Fabrik-Erweiterung des Elektroautobauers Tesla US88160R1014 bei Berlin und ruft angesichts der Bedenken der Bürger zum Dialog auf. (Politik, 25.02.2024 - 13:21) weiterlesen...