Kolumne, DGA

Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets EQS-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets 16.04.2024 / 07:45 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

16.04.2024 - 07:45:33

EQS-News: Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets (deutsch)

Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets

EQS-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und
meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets

16.04.2024 / 07:45 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Marinomed Biotech AG gibt Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 bekannt und
meldet Fortschritte bei Marinosolv und Carragelose Assets

  * Umsatz im Geschäftsjahr 2023 bei EUR 9,2 Mio. nach pandemiebedingten
    Rekordjahren (2022: EUR 11,3 Mio.)

  * Wichtige Fortschritte bei Carragelose mit neuen Vertriebspartnern und
    neuen Produkten sowie verbesserte Stabilität bei
    Marinosolv-Leitprodukten

  * Ausblick 2024 und darüber hinaus: Primärziel ist die Erreichung der
    operativen Profitabilität durch die Vermarktung von Carragelose und
    Marinosolv Assets

Korneuburg, Österreich, 16. April 2024 - Die Marinomed Biotech AG (VSE:MARI)
meldet für 2023 einen Umsatzrückgang um 18,6 % auf EUR 9,2 Mio. (2022: EUR
11,3 Mio.) und liegt damit deutlich über vorpandemischem Niveau. Der
erwartete Rückgang in der Nachfrage nach Husten- und Erkältungsprodukten
aufgrund des Abklingens der Pandemie sowie hohe Lagerbestände der Kunden
trugen zu einem niedrigen Auftragsvolumen bei. Die liquiden Mittel
verringerten sich auf EUR 2,6 Mio. (2022: EUR 8,2 Mio.), wobei im
Geschäftsjahr 2023 keine wesentlichen Mittelzuflüsse zur Cash-Position
beitrugen. Im März 2024 hat Marinomed eine Vereinbarung mit der Europäischen
Investitionsbank getroffen, die Kapitalrückzahlungen des Venture-Darlehens
aus 2019 (EUR 15 Mio.) um 18 Monate zu verschieben.

"Im Jahr 2023 haben wir sowohl bei Marinosolv als auch bei Carragelose
wichtige Fortschritte erzielt. Die Herausforderungen im Zusammenhang mit der
Stabilität von Budesolv und Tacrosolv wurden weitgehend gelöst und die
Business Development Prozesse für beide Produkte haben deutlich an Dynamik
gewonnen. Wir haben zwei neue Produkte in das Carragelose-Portfolio
aufgenommen und neue Partner gewonnen, um weiße Flecken auf der
Vertriebslandkarte zu füllen. Allerdings dauert die Kommerzialisierung
unserer Marinosolv-Produkte länger als erwartet, so dass Marinomed hinter
den Erwartungen zurückbleibt", kommentiert Andreas Grassauer, CEO von
Marinomed. "Auf der anderen Seite haben wir 2024 bereits gute Nachrichten
gemeldet: Wir haben kürzlich neue Carragelose-Produkte in Österreich und
Mexiko gelauncht, unser Carragelose-Netzwerk um zwei neue Partner erweitert
und mit P&G wichtige Fortschritte beim Marktzugang in den USA erzielt.
Gleichzeitig arbeiten wir intensiv an der Verpartnerung von Budesolv und
Tacrosolv."

Kostenbewusstes Cash-Management

Der Umsatzrückgang konnte großteils durch Einsparungen bei den
Beratungskosten und durch höhere Erträge aus Zuschüssen und Förderungen
kompensiert werden. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung blieben
mit EUR 7 Mio. nahezu unverändert (2022: EUR 6,9 Mio.). Das Betriebsergebnis
(EBIT) lag daher mit EUR -5,1 Mio. leicht unter dem Vorjahreswert von EUR
-4,9 Mio. Das Finanzergebnis lag bei EUR -1,7 Mio. (2022: EUR -1,5 Mio.).
Der Jahresfehlbetrag belief sich somit auf EUR -6,8 Mio., nach EUR -6,4 Mio.
im Jahr 2022.

Ausblick für 2024 und darüber hinaus

Das Wachstum des Carragelose-Geschäfts wird durch die Unterstützung neuer
und bestehender Partner beim Markteintritt (z. B. mit P&G in den USA oder
VitaPlus in Osteuropa) sowie durch den Abschluss weiterer Partnerschaften
für das neue allergenblockierende Nasenspray und die befeuchtenden
Augentropfen vorangetrieben. Parallel dazu evaluiert Marinomed strategische
Optionen für das gesamte Carragelose-Portfolio. Im Bereich Immunologie steht
der Abschluss von Lizenzverträgen für Budesolv und Tacrosolv im Vordergrund.
Beide Produkte wurden hinsichtlich Stabilität und Primärverpackung deutlich
verbessert und damit für potenzielle Partner attraktiver. Gleichzeitig wird
der erste Partner für Budesolv, Luoxin, beim Erreichen des nächsten
Meilensteins unterstützt. Die derzeitige Zusammenarbeit konzentriert sich
auf die Erfüllung der regulatorischen und technischen Anforderungen sowie
auf die Vorbereitung einer klinischen Studie in China. Nach mehreren
erfolgreichen Machbarkeitsstudien und kleineren Projekten wurde 2023 die
erste langfristige Solv4U-Partnerschaft mit SPH Sine in China geschlossen.
Ähnliche Partnerschaften zeichnen sich bereits ab und könnten den
Umsatzbeitrag von Solv4U deutlich erhöhen.

"Die jüngste Vereinbarung mit der EIB und unseren Immobilienkreditgebern,
die Rückzahlungen für 18 Monate auszusetzen, gibt uns mehr Flexibilität, um
uns auf die Kommerzialisierung unserer Assets zu konzentrieren. Parallel
dazu arbeiten wir an verschiedenen Initiativen, die zusammen das Potenzial
haben, den Finanzierungsbedarf des Unternehmens zu decken", fügt Pascal
Schmidt, CFO von Marinomed, hinzu. "Unser primäres Ziel ist es, die
operative Profitabilität zu erreichen. Unser Fokus liegt jetzt auf der
kurzfristigen Cash-Generierung, einschließlich weiterer Lizenzvereinbarungen
für Budesolv und dem Ausbau unseres Carragelose-Geschäfts. Wir bleiben
unserer Mission treu, unsere patentierten Technologien zur Entwicklung von
Therapien für Krankheiten mit ungedecktem medizinischem Bedarf einzusetzen
und konzentrieren uns dabei auf unsere Marinosolv-Plattform - sowohl mit
eigenen Produkten als auch durch Solv4U-Technologiepartnerschaften."

Ausgewählte Finanzkennzahlen des Geschäftsjahres 2023

                           Alle Angaben in TEUR      2023       2022
   Umsatzerlöse                                      9,183.5    11,275.9
   Personalaufwand                                  -5,048.9    -4,848.7
   F&E Aufwendungen                                 -7,032.9    -6,905.6
   Betriebsergebnis (EBIT)                          -5,129.2    -4,913.6
   Jahresfehlbetrag                                 -6,794.8    -6,397.7
   Unverwässertes Ergebnis je Aktie (in EUR)            -4,5        -4,3
   Eigenkapital                                    -10,136.-    -4,157.1
                                                           4
   Bilanzsumme                                      14,611.7    22,286.6
   Cashflow aus der Betriebstätigkeit               -4,528.2    -5,202.9
   Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente      2,588.8     8,175.4
   Gesamtveränderung der Zahlungsmittel und         -5,586.5     2,373.2
   Zahlungsmitteläquivalente
Details zur Telefonkonferenz zu den Gesamtjahresergebnissen 2023:

Die Marinomed Biotech AG wird heute um 10 Uhr (MESZ) über ihre Jahreszahlen
im Rahmen einer in englischer Sprache abgehaltenen Telefonkonferenz
informieren. Als Gesprächspartner stehen Andreas Grassauer, CEO, Eva
Prieschl-Grassauer, CSO, sowie Pascal Schmidt, CFO, zur Verfügung.

Zur Registrierung folgen Sie bitte diesem Link:

https://www.c-meeting.com/web3/meetingRegistration/flaCLBqCy8FKUN6gMfcOmA/3DQVEEWL8KF8KV

Login Telefonkonferenz:

Nach der Registrierung (siehe oben) verwenden Sie bitte die in der
Bestätigungs-E-Mail angegebenen Informationen, um sich einfach und schnell
in die Telefonkonferenz einzuwählen. Wir empfehlen, sich einige Minuten vor
Beginn der Konferenz anzumelden.

Die Präsentation kann ca. 15 Minuten vor der Telefonkonferenz von der
Website des Unternehmens heruntergeladen werden:
https://www.marinomed.com/de/investoren-esg/finanzpublikationen

Die Pressemitteilung zum Jahresergebnis 2023 wird am 16. April 2024 um 7.45
Uhr MESZ / 6.45 Uhr BST veröffentlicht und im News-Bereich der Website des
Unternehmens zur Verfügung stehen:
https://www.marinomed.com/de/news/corporate-news

Der Bericht wird in der Rubrik Finanzpublikationen zur Verfügung gestellt:
https://www.marinomed.com/de/investoren-esg/finanzpublikationen

Über Marinomed Biotech AG

Marinomed Biotech AG ist ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes
Biotechnologie-Unternehmen mit einer wachsenden Entwicklungspipeline und
global vermarkteten Therapeutika. Das Unternehmen entwickelt
patentgeschützte, innovative Produkte in den therapeutischen Bereichen der
Immunologie und Virologie auf Basis seiner Plattform Marinosolv® und der
virusblockierenden Wirkungsweise von Carragelose®. Die
Marinosolv®-Technologie erhöht die Löslichkeit und Bioverfügbarkeit von
schwer löslichen Wirkstoffen und wird zur Entwicklung von neuen Therapeutika
für Indikationen im Bereich der autoreaktiven Immunerkrankungen eingesetzt.
Das Virologie-Segment umfasst Carragelose®-basierte rezeptfreie Produkte zur
Prophylaxe und Therapie von viralen Infektionen der oberen Atemwege, die in
mehr als 40 Ländern verpartnert sind. Das Unternehmen hat seinen Sitz in
Korneuburg, Österreich und notiert im Prime Market der Wiener Börse
(VSE:MARI). Weiterführende Informationen: https://www.marinomed.com.

Rückfragehinweis

            Marinomed Biotech AG         Internationale Medienanfragen
          PR & IR: Lucia Ziegler    Metrum Communications: Eva Ruppnig
           T: +43 2262 90300 158                    T: +43 664 4065744
     E-Mail: [1]pr@marinomed.com        E-Mail: [1]marinomed@metrum.at
     E-Mail: [2]ir@marinomed.com


                                         1. mailto:marinomed@metrum.at
      1. mailto:pr@marinomed.com
      2. mailto:ir@marinomed.com
Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf
aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed
Biotech AG über zukünftige Ereignisse basieren. Diese zukunftsgerichteten
Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen
können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse
erheblich von den in diesen Aussagen beschriebenen oder anderweitig
ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Die aktuellen
Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech
AG sind durch den Kontext solcher Aussagen oder Wörter wie "antizipieren",
"glauben", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "Projekt" und
"Ziel" zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zu dem Datum, an
dem sie gemacht werden. Marinomed Biotech AG übernimmt keinerlei
Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete
Aussagen zu aktualisieren, zu überprüfen oder zu revidieren, sei es aufgrund
neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.
Marinomed, Marinosolv® und Carragelose® sind Marken der Marinomed AG. Die
Marken sind Eigentum der Marinomed Biotech AG oder in ausgewählten Ländern
an Partner auslizensiert.


---------------------------------------------------------------------------

16.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Marinomed Biotech AG
                   Hovengasse 25
                   2100 Korneuburg
                   Österreich
   Telefon:        +43 2262 90300
   E-Mail:         office@marinomed.com
   Internet:       www.marinomed.com
   ISIN:           ATMARINOMED6
   WKN:            A2N9MM
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange; Wiener Börse (Amtlicher
                   Handel)
   EQS News ID:    1880851



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1880851 16.04.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Adler Group erzielt verbindliche Vereinbarung mit Anleihegläubigern für umfassende Rekapitalisierung (deutsch) Adler Group erzielt verbindliche Vereinbarung mit Anleihegläubigern für umfassende Rekapitalisierung EQS-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Kapitalrestrukturierung Adler Group erzielt verbindliche Vereinbarung mit Anleihegläubigern für umfassende Rekapitalisierung 24.05.2024 / 21:37 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 24.05.2024 - 21:38) weiterlesen...

EQS-News: Peak Mining, Teil der Northern Data Group, erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas (deutsch) Peak Mining, Teil der Northern Data Group, erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas EQS-News: Northern Data AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain Peak Mining, Teil der Northern Data Group, erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas 24.05.2024 / 20:25 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 24.05.2024 - 20:25) weiterlesen...

EQS-News: Generalversammlung von Phoenix Mecano genehmigt alle Anträge (deutsch) Generalversammlung von Phoenix Mecano genehmigt alle Anträge Phoenix Mecano Management AG / Schlagwort(e): Generalversammlung Generalversammlung von Phoenix Mecano genehmigt alle Anträge 24.05.2024 / 18:09 CET/CEST --------------------------------------------------------------------------- Schaffhausen, 24. (Boerse, 24.05.2024 - 18:10) weiterlesen...

EQS-News: Adler Group S.A. gibt Änderungen im Verwaltungsrat als Vorschlag an die Hauptversammlung bekannt (deutsch) Adler Group S.A. gibt Änderungen im Verwaltungsrat als Vorschlag an die Hauptversammlung bekannt EQS-News: Adler Group S.A. / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Personalie Adler Group S.A. gibt Änderungen im Verwaltungsrat als Vorschlag an die Hauptversammlung bekannt 24.05.2024 / 14:00 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 24.05.2024 - 14:00) weiterlesen...

EQS-News: Westwing expandiert nach Portugal. (deutsch). EQS-News: Westwing Group SE / Schlagwort(e): Expansion Westwing expandiert nach Portugal. Westwing expandiert nach Portugal. (Boerse, 24.05.2024 - 13:53) weiterlesen...

EQS-News: Northern Data Group's Peak Mining erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas (deutsch) Northern Data Group's Peak Mining erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas EQS-News: Northern Data AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain Northern Data Group's Peak Mining erwirbt einen zweiten 300-MW-Rechenzentrumsstandort in Corpus Christi, Texas 24.05.2024 / 13:05 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 24.05.2024 - 13:05) weiterlesen...