Kolumne, DGA

LPKF startet solide in das Geschäftsjahr 2024 EQS-News: LPKF Laser & Electronics SE / Schlagwort(e): Quartals- / Zwischenmitteilung LPKF startet solide in das Geschäftsjahr 2024 25.04.2024 / 08:00 CET / CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

25.04.2024 - 08:01:10

EQS-News: LPKF startet solide in das Geschäftsjahr 2024 (deutsch)

LPKF startet solide in das Geschäftsjahr 2024

EQS-News: LPKF Laser & Electronics SE / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung
LPKF startet solide in das Geschäftsjahr 2024

25.04.2024 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

  * Umsatz und Ergebnis im Rahmen der Prognose, Umsatz plus 26 % über dem
    Vorjahreszeitraum

  * LPKF profitiert von Transformation im Halbleitermarkt

  * Maßnahmen zur Steigerung der Profitabilität laufen


Garbsen, den 25. April 2024 - Die LPKF Laser & Electronics SE hat im ersten
Quartal mit einem Umsatz von 25,4 Mio. EUR und einem bereinigten EBIT
(Ergebnis vor Steuern und Zinsen) von - 4,3 Mio. EUR die Prognose für diesen
Zeitraum erreicht. Demnach sollte der Umsatz im ersten Quartal zwischen 23
und 26 Mio. EUR und das bereinigte EBIT zwischen -6 und -3 Mio. EUR liegen.
Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Umsatz um 26 % gestiegen (Q1 23:
20,2 Mio. EUR). Das EBIT lag mit -4,4 Mio. EUR um 34 % über dem
Vorjahreswert (Q1 23: -6,6 Mio. EUR).

Der Auftragseingang lag nach drei Monaten mit 33,2 Mio. EUR unter dem
Vorjahr (Q1 23: 39,6 Mio. EUR) und damit auch unter den Erwartungen des
Vorstands. Verzögerungen bei Kundenprojekten haben trotz solider Nachfrage
nach den Lösungen des Unternehmens dazu geführt, dass einige Aufträge nicht
wie geplant bereits im ersten Quartal verbucht werden konnten. Der
Auftragsbestand fiel von 82,6 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum auf 67,3 Mio.
EUR. Die Projektpipeline ist weiterhin gut gefüllt, und der Vorstand
fokussiert sich darauf, daraus im laufenden Geschäftsjahr Aufträge und
Umsatz zu generieren.

Im ersten Quartal hat LPKF in verschiedenen Bereichen weitere wichtige
Fortschritte erzielt. Im März hat sich ein führender koreanischer
Halbleiterhersteller für LPKFs LIDE-Technologie (Laser Induced Deep Etching)
entschieden und ein erstes System gekauft. Das Unternehmen arbeitet bereits
seit mehreren Jahren gemeinsam mit wichtigen Global Playern daran, Glas für
die Halbleiter- und Displayindustrie nutzbar zu machen und rechnet hier im
Verlauf des Jahres 2024 mit weiteren deutlichen Fortschritten.

Wie im vergangenen Monat bekannt gegeben, hat LPKF einen Großauftrag aus der
Photovoltaikindustrie mit einem Volumen von mehr als 15 Millionen Euro
erhalten. LPKF wird im Rahmen dieses Großauftrags Lasersysteme zur
Strukturierung von Solarmodulen für die Ausrüstung der neuen
Produktionsanlagen eines langjährigen Kunden im ersten Halbjahr 2025
liefern. Die steigende globale Nachfrage nach Produktionskapazitäten für
Dünnschichtsolarmodule wird sich nach Einschätzung des Vorstands weiter
positiv auf die Entwicklung im Segment Solar auswirken.

Seit Februar steht im Geschäftsbereich ARRALYZE der CellShepherd®
kommerziell zur Verfügung. Mit diesem innovativen Biotech-System will LPKF
die Einzelzellanalyse in der Biomedizin und in verschiedenen
Life-Science-Bereichen wie der personalisierten Medizin revolutionieren. Das
Marktinteresse ist groß, weitere Fortschritte mit prospektiven Kunden
konnten bereits erzielt werden.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Klaus Fiedler ist davon überzeugt, dass LPKF in
allen Geschäftsbereichen über hervorragende Produkte verfügt. Oberstes Ziel
sei es, diese Produkte schneller und effizienter zu vermarkten, um das
Wachstum weiter voranzutreiben. Fiedler betont: "Wir sind uns bewusst, dass
wir unsere Kostenstrukturen kontinuierlich optimieren müssen, um profitables
Wachstum zu erzielen". Erste operative Schritte zur Effizienzsteigerung
wurden bereits eingeleitet, weitere werden hinzukommen. Darüber hinaus wird
der Vorstand eng mit einem externen Berater zusammenarbeiten, um
strukturelle Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren, die ab der
zweiten Jahreshälfte im Hinblick auf die Profitabilität und das Working
Capital wirksam werden sollen.

Im laufenden zweiten Quartal rechnet der Vorstand mit einem Konzernumsatz
von 28 - 33 Mio. EUR und einem bereinigten EBIT* zwischen -3 und 2 Mio. EUR.

Für das Geschäftsjahr 2024 erwartet LPKF einen Konzernumsatz von 130 - 140
Mio. EUR und eine bereinigte EBIT-Marge* zwischen 4 % und 8 %.

Mittelfristig will LPKF, wie bereits kommuniziert, eine attraktive
einstellige Wachstumsrate für das Kerngeschäft erzielen. Die neuen
Geschäftsinitiativen im Halbleiter-, Display- und Biotechnologiemarkt sollen
neben dem Kerngeschäft mittelfristig insgesamt einen niedrigen dreistelligen
Millionen-Euro-Umsatz beisteuern. Auf Basis des Umsatzwachstums und der
daraus resultierenden Skaleneffekte strebt der Vorstand für den LPKF-Konzern
in den kommenden Jahren eine attraktive zweistellige EBIT-Marge an.

Der Quartalsbericht ist in deutscher und englischer Sprache unter
https://www.lpkf.com/de/investor-relations/veroeffentlichungen verfügbar.
*Das bereinigte EBIT ist das EBIT bereinigt um Restrukturierungs- und
Abfindungskosten und Veränderungen des Long Term Incentives (LTI) aus
Schwankungen des Performance Faktors oder des Aktienkurses. Für das
Geschäftsjahr 2024 rechnet LPKF hierbei mit Kosten in Höhe von 0,5 - 1,5 %
des Umsatzes. Das bereinigte EBIT wird berichtet, um die operative
Ertragskraft durch die Eliminierung von Sondereinflüssen auch zwischen den
Perioden vergleichen zu können.Über LPKF
Die LPKF Laser & Electronics SE ist ein führender Anbieter von
laserbasierten Lösungen für die Technologieindustrie. Lasersysteme von LPKF
sind für die Herstellung von Leiterplatten, Mikrochips, Automobilteilen,
Solarmodulen und vielen anderen Komponenten von entscheidender Bedeutung.
Das 1976 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Garbsen bei Hannover
und ist über Tochtergesellschaften und Vertretungen weltweit aktiv. Die
Aktien der LPKF Laser & Electronics SE werden im Prime Standard der
Deutschen Börse gehandelt (ISIN 0006450000).


Kontakt:
Bettina Schäfer, Senior Manager Investor Relations & Corporate Communication
investorrelations@lpkf.com


---------------------------------------------------------------------------

25.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    LPKF Laser & Electronics SE
                   Osteriede 7
                   30827 Garbsen
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0) 5131 7095-0
   Fax:            +49 (0) 5131 7095-95
   E-Mail:         investorrelations@lpkf.com
   Internet:       www.lpkf.com
   ISIN:           DE0006450000
   WKN:            645000
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1888395



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1888395 25.04.2024 CET/CEST

@ dpa.de

Weitere Meldungen

EQS-News: Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln (deutsch) Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln EQS-News: aap Implantate AG / Schlagwort(e): Anleihe Änderung der Anleihebedingungen vollzogen; Anleihegläubiger können Schuldverschreibungen in Aktien wandeln 23.05.2024 / 19:05 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 19:05) weiterlesen...

EQS-News: secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen (deutsch) secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen EQS-News: secunet Security Networks AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung secunet Security Networks AG führt ordentliche Hauptversammlung erfolgreich durch - Breite Zustimmung zu allen Beschlussvorschlägen 23.05.2024 / 18:26 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 18:26) weiterlesen...

EQS-News: AngloGold Ashanti investiert 9 Mio. USD (13,5 Mio. AUD) über Farm-In-Vereinbarung (deutsch) AngloGold Ashanti investiert 9 Mio. USD (13,5 Mio. (Boerse, 23.05.2024 - 17:45) weiterlesen...

EQS-News: Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt (deutsch) Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt EQS-News: PUMA SE / Schlagwort(e): Personalie Harsh Saini und Roland Krüger in den Aufsichtsrat der PUMA SE gewählt 23.05.2024 / 16:40 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 16:40) weiterlesen...

EQS-News: Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor (deutsch) Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor EQS-News: Circus SE / Schlagwort(e): Expansion Circus Group bereitet Markteintritt in Asien vor 23.05.2024 / 15:15 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. (Boerse, 23.05.2024 - 15:15) weiterlesen...

EQS-News: Rua Gold beginnt mit Explorationsprogramm beim Projekt Glamorgan auf der Nordinsel Neuseelands (deutsch) Rua Gold beginnt mit Explorationsprogramm beim Projekt "Glamorgan" auf der Nordinsel Neuseelands Emittent / Herausgeber: MMG Market Medium GmbH & Co. (Boerse, 23.05.2024 - 14:36) weiterlesen...